Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 42

Woche 177

Monat 1161

Insgesamt 68596

Am Montag war die 1. Herren aus Vallstedt zu Gast.

An diesem Abend konnte Malte berufsbedingt leider nicht dabei sein, dafür haben wir Peter verpflichtet. Doppel 1 und 2 wurden wie gewohnt von Tim/Jan und Julian/Chris besetzt, nur Doppel 3 musste umgestellt werden, was allerdings nicht tragisch war, denn wir gingen nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf wussten alle Parkkreuze zu überzeugen und wir verloren kein einziges Einzel. Damit war das Spiel nach 2 Stunden schon wieder beendet.

Endstand: 9:0

PS: Besonders zu erwähnen ist, dass die Pfeiffen noch ungeschlagen im Doppel, sowie im Einzel in der Rückrunde sind ;)

Zu ihrem ersten Punktspiel in der Rückrunde musste die 2. Herren nach Vechelde anreisen.

In der Halle angekommen und nach den ersten paar Schlägen mussten wir feststellen, dass der Boden extrem rutschig war. Somit hatte man schon etwas zu kämpfen mit dem Boden und der Weg zum nassen Lappen war unabdingbar.

Nichts desto trotz, konnten Julian/Chris und Christian/Malte ihre Doppel gewinnen und es stand 1:2 nach den Doppeln. Julian gewann, wie auch schon im Hinspiel, gegen Bölder und Tim verlor gegen Butschkow. In der Mitte machten Chris gegen Hilbig und unsere neue Nummer drei Christian gegen Stöter kurzen Prozess und gewannen ihre Spiele 3:0. Im unteren Parkkreuz hatte Jan schon mehr zu kämpfen und gewann erst in der Verlängerung im Fünften gegen Ehemann, Malte verlor leider gegen Hinz. Zwischenstand nach der ersten Hälfte 3:6.

Im zweiten Durchgang holten wir im oberen Parkkreuz beide Punkte, wobei Julian es nach 2:0 Führung noch einmal spannend gemacht hat. Christian verlor danach unglücklich im Fünften 10:12, allerdings war Chris heute gut drauf und konnte sein zweites Einzel auch gewinnen und das Spiel war entschieden.

Endstand: 4:9

Am 9.12. stand für die 2. Herren das letzte Punktspiel der Hinrunde in Vöhrum an, zu dem wir mit dem Ziel "ungeschlagen bleiben" anreisten.

Nachdem wir gesehen hatten, dass Vöhrum mit zwei Ersatzspielern antritt war die Ausgangslage noch eindeutiger, sodass wir als klarer Favorit in die Partie gingen. Dies bestätigten wir auch schon in den Doppeln, welche wir alle gewannen. Danach konnte Julian, trotz des Kampfes mit dem rutschigen Boden, gegen Uwe 3:1 gewinnen. Tim verlor gegen den kleinen Lukatis. Danach gewannen Chris, Christian, Lasse und Jan ihr Spiele recht deutlich und es stand nach der ersten Hälfte schon 8:1 für uns. Im oberen Parkkreuz mussten sich Julian und Tim dann leider den beiden Lukatis geschlagen geben. Chris machte dann gegen Daschkowski den 9:3 Sieg perfekt!

Somit beendet die 2. Herren die Hinrunde punktgleich mit Vechelade I auf dem 2. Platz!

Gegen den vermeindlichen Underdog vom VfB Peine 2 taten wir uns schwerer als erwartet.Schon nach den Doppeln lief es nicht wie gewohnt, nur das Doppel eins mit Tim/Jan konnte gewinnen.Im oberen Paarkreuz verlor Tim überraschend deutlich und auch Chris hatte nicht den glücklichsten TT - Tag erwischt.Sein Gegner konterte zwei Matchbälle mit zwei akkuraten Netzbällen und das sichergeglaubte Spiel kippte noch. Auch Malte verlor unglücklich und es stand 5 : 1 gegen uns. Nun bliesen die beiden alten Hasen , Christian und Ersatzmann Peter ( für Julian ) zur Aufholjagd. Nur noch 5 : 3. Leider unterlag unser ex VfB er Jan gegen den sehr starken Jugendspieler der Gastgeber und auch Chris mußte sich wieder diverser Netz und Kantenbällen aber auch vor allem gegen einen unerwartet starken Malte Willmann geschlagen geben. 4 : 8. Jetzt wurde die Luft schon bedrohlich dünn, aber dieser Zwischenstand warf die Mannschaft nicht aus der Bahn. Wieder waren es die beiden " Alten" die die Ärmel hochkrempelten. Nur noch 8 :6. Jan ließ seinem Namensvetter vom VfB keine Chance , nur noch 7 :8. jetzt lag es wieder an unserem Doppel 1 das Unentschieden zu retten. Nervenstark, tolle Topspin - Bälle und Jan `s  Noppe waren der Garant für den verdienten 3 : 1 Sieg .

Das Spielglück war vielleicht nicht unbedingt auf unserer Seite  , aber nach einem 8 : 4 Rückstand müssen wir mit dem Unentschieden mehr als zufrieden sein. Auf jeden Fall überraschten uns unsere Freunde vom VfB und mit dieser Leistung hat die Mannschaft mit dem Abstieg nichts zu tun.

2. Herren schafft die nächste kleine Sensation!

 

Mit dem Ziel, hoffentlich einen Punkt aus Meerdorf mitzunehmen reisten wir am Montag zum dritten Punktspiel.

Nach einer sensationellen Doppelleistung konnten wir alle 3 Doppel für uns entscheiden und es stand 0:3! Nach dem Doppel gab Frank Rodermund bekannt, dass er aufgrund einer Verletzung seine Einzel abschenken muss, wodurch es 0:4 stand. Tim verlor leider gegen Bösenberg, 1:4. In der Mitte war leider nichts zu holen, Chris verlor gegen Göhlich und Malte gegen Stefan Rodermund, somit stand es 3:4. Im unteren Parkkreuz konnten Jan gegen Dederding und Christian gegen Köhler ihre Spiele jeweils 3:0 gewinnen und die Führung wurde wieder auf 3:6 ausgebaut werden. Oben holte Tim dann bedingt durch das abgeschenkte Spiel das 3:7. Julian verlor gegen Bösenberg 3:1, wobei hier auch etwas mehr drin gewesen war, somit Zwischenstand: 4:7. In der Mitte lief es diesmal etwas besser, Chris konnte zwar trotz deutlicher Leistungssteigerung sein Spiel gegen Stefan Rodermund leider nicht gewinnen, doch Malte holte nach einem 3:2 Sieg gegen Göhlich den 8. Punkt! Christian hatte inzwischen auch schon souverän gegen Dederding gewonnen und den 9:5 Sieg perfekt gemacht!

Am 27.9. geht es dann um 20.15 Uhr gegen VfB Peine ll. Hoffentlich kommen wir auch aus Peine mit 2 Punkten im Gepäck zurück!