Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 32

Gestern 47

Woche 32

Monat 964

Insgesamt 71269

Gestern reiste die 2. Herren mit dem Ziel: "Pokalendrunde erreichen" mit Tim, Julian, Jan und Chris (als Coach) zum Pokalspiel nach Edemissen an.

Vorher war uns schon klar, dass es bei der 0:3 Vorgabe kein Selbstläufer werden wird und dies sollte sich auch bestätigen. Tim verlor seine ersten beiden Einzel, Julian spielte 1:1 und Jan gewann seine ersten beiden Einzel - Zwischenstand: 3:3. Die nächsten beiden Einzel bestritten dann Tim und Julian, Tim konnte endlich seinen ersten Sieg einfahren, welcher besonders wichtig war, da Julian sein Spiel 3:0 verlor. Somit ging es in das entscheidende letzte Einzel, welches Jan nach hartem Kampfund immer mit dem Ziel "Endrunde erreichen" vor den Augen 3:2 für sich entscheiden konnte.

Damit heißt es: Endrunde wir kommen!!

Am Donnerstag reisten wir zum Auswärtsspiel nach Vechelade, wo wir gegen die zweite Garde von Vechelade antreten mussten.

Auch gegen Vechelade ll war unsere gewohnte Doppelstärke wieder zu erkennen, denn wir konnten alle drei Doppel für uns entscheiden und hatten somit schonmal einen perfekten Start.

Im oberen Parkkreuz musste sich Julian dieses Mal leider dem Noppenspezialisten Brüggeboß 1:3 geschlagen geben, Tim hingehen hatte gegen Lemke keine Probleme und gewann locker 3:0. In der Mitte hatten Chris gegen Ebeling und Christian gegen Heine ein lockeres Spiel. Im unteren Parkkreuz kam Schlichtmann mit Jans Noppenspiel nicht zurecht, Jan gewann somit sein Spiel 3:0 und Malte gewann gegen Reichelt. Zwischenstand: 1:8 

Im zweiten Einzeldurchgang spielte Tim dieses Mal echt schlau gegen Brüggeboß, doch er musste sich nach starker Leistung im fünften Satz geschlagen geben. Julian hatte Lemke eigentlich im Griff und führte schnell 2:0, doch er konnte diese Souveränität nicht aufrechterhalten und verlor auch noch im Fünften. Somit musste Christian nochmal an die Platte und unser Routinier holte den entscheidenden neunten Punkt!

Endstand: 3:9

PS: Die erste Pfeiffe ist gefallen :D

Am Montag war die 1. Herren aus Vallstedt zu Gast.

An diesem Abend konnte Malte berufsbedingt leider nicht dabei sein, dafür haben wir Peter verpflichtet. Doppel 1 und 2 wurden wie gewohnt von Tim/Jan und Julian/Chris besetzt, nur Doppel 3 musste umgestellt werden, was allerdings nicht tragisch war, denn wir gingen nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf wussten alle Parkkreuze zu überzeugen und wir verloren kein einziges Einzel. Damit war das Spiel nach 2 Stunden schon wieder beendet.

Endstand: 9:0

PS: Besonders zu erwähnen ist, dass die Pfeiffen noch ungeschlagen im Doppel, sowie im Einzel in der Rückrunde sind ;)

Zu ihrem ersten Punktspiel in der Rückrunde musste die 2. Herren nach Vechelde anreisen.

In der Halle angekommen und nach den ersten paar Schlägen mussten wir feststellen, dass der Boden extrem rutschig war. Somit hatte man schon etwas zu kämpfen mit dem Boden und der Weg zum nassen Lappen war unabdingbar.

Nichts desto trotz, konnten Julian/Chris und Christian/Malte ihre Doppel gewinnen und es stand 1:2 nach den Doppeln. Julian gewann, wie auch schon im Hinspiel, gegen Bölder und Tim verlor gegen Butschkow. In der Mitte machten Chris gegen Hilbig und unsere neue Nummer drei Christian gegen Stöter kurzen Prozess und gewannen ihre Spiele 3:0. Im unteren Parkkreuz hatte Jan schon mehr zu kämpfen und gewann erst in der Verlängerung im Fünften gegen Ehemann, Malte verlor leider gegen Hinz. Zwischenstand nach der ersten Hälfte 3:6.

Im zweiten Durchgang holten wir im oberen Parkkreuz beide Punkte, wobei Julian es nach 2:0 Führung noch einmal spannend gemacht hat. Christian verlor danach unglücklich im Fünften 10:12, allerdings war Chris heute gut drauf und konnte sein zweites Einzel auch gewinnen und das Spiel war entschieden.

Endstand: 4:9

Am 9.12. stand für die 2. Herren das letzte Punktspiel der Hinrunde in Vöhrum an, zu dem wir mit dem Ziel "ungeschlagen bleiben" anreisten.

Nachdem wir gesehen hatten, dass Vöhrum mit zwei Ersatzspielern antritt war die Ausgangslage noch eindeutiger, sodass wir als klarer Favorit in die Partie gingen. Dies bestätigten wir auch schon in den Doppeln, welche wir alle gewannen. Danach konnte Julian, trotz des Kampfes mit dem rutschigen Boden, gegen Uwe 3:1 gewinnen. Tim verlor gegen den kleinen Lukatis. Danach gewannen Chris, Christian, Lasse und Jan ihr Spiele recht deutlich und es stand nach der ersten Hälfte schon 8:1 für uns. Im oberen Parkkreuz mussten sich Julian und Tim dann leider den beiden Lukatis geschlagen geben. Chris machte dann gegen Daschkowski den 9:3 Sieg perfekt!

Somit beendet die 2. Herren die Hinrunde punktgleich mit Vechelade I auf dem 2. Platz!