Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

December 2019
M T W T F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Suchen

Besucher TTC

Heute 25

Gestern 723

Woche 799

Monat 2369

Insgesamt 103359

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Die 6.Herren ist auch im zweiten Saisonspiel nicht zu stoppen

Nach dem zweiten Heimspiel ist die 6. Herren weiterhin ungeschlagen. Am Freitag waren wieder alle gesunden Spieler der 6. Herren im Einsatz. So konnte Bolle im parallel stattfindenden Pokalspiel unsere 5. unterstützen und Klinge, Christian und Marvin empfingen Stederdorf. Auch das erfolgreiche Betreuerteam um Andre und Udo war wieder mit dabei. Nach dem erfolgreichen Auftaktdoppel mit Klinge und Marvin verliefen auch die folgenden Einzel sehr erfolgreich. Es stand bereits 5:0 als sich Klinge der Nummer 1 aus Stederdorf geschlagen geben musste. Den 6. Punkt lieferte Marvin sofort in Anschluss und der zweite Heimsieg war perfekt.

Da weder die Mannschaft aus Stederdorf noch der Pokalgegner aus Bülten es besonders eilig hatten, konnten wir im Anschluss noch eine intensive Spieltagsanalyse begehen. So macht auch das neue Spielsystem Spaß. Wir hoffen den positiven Trend auch im nächsten Heimspiel am 07.10. gegen Edemissen fortzusetzen.

6. Herren gewinnt Saisonauftakt gegen TSV Meerdorf 4.

Einen erfolgreichen Start in die neue Saison konnte die 6. Herren am Freitag verbuchen. Im Heimspiel gegen die 4. Herren des TSV Meerdorf gelang ein 6:3 Auftaktsieg. Alle 4 aufgebotenen Spieler der 6. Herren konnten Punkte zum ersten Saisonsieg beisteuern. 1x Doppel, 2x Klinge und jeweils 1x Bolle, Christian und Marvin. Da wir personell aus dem Vollen schöpfen konnten, durfte sich Andre für das nächste Spiel schonen und mit Udo gemeinsam den Betreuerstab bilden. Die einzige Kritik des Abends ging an das neue Spielsystem (Braunschweiger System). Durch das am Freitag gespielte System 4:3 , kam es zu einer starken Ungleichverteilung des Spieleinsätze.

Das nächste Heimspiel steigt am 27.09 gegen Stederdorf. Hoffentlich können wir dann zumindest wieder 4 gegen 4 spielen.

 

Heimsieg gegen TSV Arminia Vöhrum III

Nach der knappen 4:7 Niederlage in Edemissen wollten wir das erste Heimspiel der Saison gewinnen. Nach den erfolgreichen Auftaktdoppeln konnten wir die Einzel ausgeglichen gestalten. Mit dem dritten Sieg im dritten Doppel war der 7:4 Heimsieg perfekt. Irgendwann besiegt Reinhard seinen Fluch und wird auch gegen Manfred Stöbe gewinnen.winkWarten wir das Rückspiel ab.

 

 

 

6. Herren holt 4. Sieg im 8. Spiel

Im letzten Spiel der Hinserie war der direkte Tabellennachbar aus Edemissen zu Besuch. Im Nachholspiel gegen TSV Edemissen 4 ging es um den 5. Tabellenplatz. Nach erfolgreichen Spielen gegen Zweidorf,Eixe und Oedesse sollte jetzt der 4. Sieg folgen. Für die Punkte sollten Udo,Andre,Reinhard und Klaus sorgen. Da Christian und Klinge zeitgleich an den Nachbartischen die 5. Herren unterstützten, waren alle Spieler der 6. Herren im Einsatz. Der Wunsch war ein kurzes Spiel mit klarem Sieg, da im Anschluss ein zünftiger Hinserienabschluss folgen sollte.

Nach den Auftaktdoppeln ging es mit 1:1 in die Einzel. Auch nach den ersten Einzel blieb es spannend und es ging mit dem Spielstand von 3:3 in die nächste Runde. Jetzt war der Siegeswille zu spüren und es folgten 3 klare Punkte für uns. In den Abschlussdoppeln konnte sich das zweite Doppel durchsetzen und das 7:5 war perfekt.

Die Freude über den Sieg gegen den Tabellennachbarn tröstete über den späteren Beginn der Abschlussfeier hinweg.

 

Im Doppel schlecht, im 5-Satzspiel gut

Im Auswärtsspiel gegen Vöhrum gab es die zweite 7:5 Niederlage in Folge. Dabei sah es nach den ersten Spielen gar nicht so schlecht aus. Nach den Auftaktdoppeln und den ersten Einzel von Reinhard und Christian stand es 3:1 für uns. Im Anschluss steuerten Klinge und Christian noch jeweils einen Punkt aus den Einzel bei. Leider konnten keine weiteren Punkte aus den Doppel errungen werden. Im Vergleich zum letzten Spiel konnten wir unser 5-Satztrauma überwinden und alle 5-Satzspiele für uns verbuchen.

Sollten wir die guten Doppelleistungen aus dem vorletzten Spiel und die Einzelleistungen aus dem letzten Spiel im nächsten Heimspiel abrufen, sollten die ersten Punkte der Saison zu holen sein.