Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 36

Woche 213

Monat 1197

Insgesamt 68632

Gegen den Top Meisterschaftsfavorit aus Woltorf gab es eine klare 9 : 3 Niederlage.

Die mit Spitzenspielern gespickte Bezirksklassenmannschaft der Gäste ging dann auch leider sehr konzentriert zu Werke , so dass nur Peter/Totti ihr Doppel gewinnen konnten.Im Oberen Paarkreuz schonte Marc seine Kräfte gegen den Überspieler der Liga , Holger Vahldick, dafür brannte Lasse. Trotz 0 : 1 Satzrückstand lies er sich nicht aus der Ruhe bringen spielte klasse Bälle und knackte  den Neuzugang der Gäste , Christian Samborski. In der Mitte ging es bei Malte gegen den Ex Oberligaspieler , Jan Hoppenworth , recht schnell. Leider verlor Peter doch unerwartet das wohl Match eintscheidene Spiel gegen Kalle Künnemann . Denn sonst hätten wir die Gäste doch noch ärgern können. Denn Danny gewann sein Einzel und Totti hatte schon vier Matchbälle. Malte führte gegen " Kalle " bereits mit 2 : 0 Sätzen und auch Marc hatte Christian Samborski am Rand einer Niederlage.

9 : 3 verloren, aber dadrauf können wir aufbauen und es wäre sogar locker mehr drin gewesen.

Nach den Erfolgsverwöhnten Jahren mit einem Aufstieg nach dem anderen , war klar das es diesesmal sehr schwer werden würde, immerhin hatte man ja mittlerweile die Bezirksklasse erreicht. Verletzungs-und Personalsorgen taten ihr übriges. So wurde die Hinrunde auch mit 0 Punkten auf der Habenseite abgeschlossen. Das Motto war nun : Abstieg? Okay! Aber nicht sieglos. Und dieses Ziel wurde auch mit immerhin 2 Erfolgen erreicht. Und das schöne ist,das wir auf Grund von verzicht und Rückzug andrer Teams , in der nächsten Saison zeigen können ,das wir das besser können! Ohne jemanden besonders hervorheben zu wollen, möchte ich hier aber doch noch erwähnen ,das Lasse sich hervorragend geschlagen hat in seinem ersten Herrenjahr. Positive Bilanz gespielt und sich deutlich verbessert. Starke Saison! Aber: Da geht schon noch mehr.. Auch nicht unerwähnt bleiben soll,das es mal kurz gekracht hat bei uns im Team. Aber ich denke das ist geklärt und abgehakt, so das wir uns jetzt den neuen Aufgaben zuwenden können. Es liegen noch viele Partys vor uns. In diesem Sinne: Allez TTC und auf gehts!

Das nackte Ergebnis klingt nach einer klaren Sache ! Aber das täuscht ...  Sage und schreibe 5 Fünfsatzspiele gingen verloren , wir haben den Aufstiegsaspiranten also wirklich gefordert. Aber hätte ,wenn und aber bringt keine Punkte. Letztlich konnten Lasse und Thorsten ihre Spiele (3:0;3:1) durchbringen - und das wars auf unserer Habenseite. Aber: Marc und auch Peter haben gerade vs. Gorny klasse gespielt . Von Dannys tollem Spiel gegen Miehe ganz zu schweigen . Unfassbar motiviert auch unser Ersatzmann Sven - hat von Martin eine Topleistung abgefordert. Respekt! Ich denke mit Leistungen dieser Art in konstanterer Art und Weise wäre mehr drin gewesen . Aber lasst uns lieber in die Zukunft blicken .. alles wird besser! Dank an alle Mitstreiter ,Daumendrücker und vor allem an unsere Klasse Ersatz -Crew !

Marc/Peter , Lasse/Mattes, Thorsten/Sven gewinnen allesamt ihr Doppel . Im Anschluss macht Marc das 4:0 . Lasse macht Punkt Nr.5 . Sven gewinnt - 6 Points - Marc findet es schick nach gefühlten 2 Stunden Punkt Nr. 7 nachzulegen und Lasse serviert uns den achten . Stark : Sonderlob für Marc und Lasse ! Zu guter letzt nochmal Marc/Peter mit einem bärenstarken Doppel und wir gehen mit einem 9:7 als Sieger durchs Ziel. Respekt an die Jungs aus Vechelade : auch nach 0:5 und 4:8 - nie aufgegeben! Stark. Dennoch: wir freuen uns sehr über unsere kleine Serie und fordern Vechelade 1 nochmal raus . Versucht mal uns zu schlagen !! TTC ALLEZ!!

Marc/Peter dominierten ihr Doppel gegen Tobias und Maik jederzeit und legten mit einem glatten 3:0 den Grundstein für einen schönen Abend. Mattes/Lasse unterlagen der Lukatis Family unglücklich 2:3 . Trotzdem : Gut gespielt! Danny/Thorsten legten mit einem klaren Sieg gegen Klaus/Thomas nach - 2:1 also nach den Doppeln. Marc fand im Spiel gegen Andre kein Mittel, und Peter musste sich Uwe geschlagen geben. Machte aber nichts,wussten wir doch ,das dieses Spiel nicht "oben" entschieden wird. Lasse spielte stark auf und liess Dannenberg ratlos zurück, Danny unterliegt im 5.Satz 9:11 - mit einem Fehlaufschlag - und einige dachten jetzt : läuft wieder alles gegen uns. Doch nicht heute Abend : Mattes spielt schlau vs. Klaus und gewinnt easy!! Vor dem Spiel hätten die Vöhrumer wahrscheinlich noch gefragt: "Mattes Who ?? " Thorsten hatte im Anschluss ,trotz einer gewissen Streuung keine Not mit Krug und brachte uns wieder 5:4 nach vorn. Nun ging es erst richtig los . Marc riskierte und gab alles ,aber gegen einen Gegner der immer im entscheidenden Moment noch einen Netz/Kantenball setzt , ist man dann auch irgendwann am Ende. 2:3 also gegen Marc. Peter lag am anderen Tisch zunächst 2:0 vorn ,ehe Andre gegen hielt und einen Funften Satz erzwang. In diesem Satz spielte aber nur noch einer: Die Legende des TTC : Peter Krätzig ! 5-Satz fluch besiegt und weiter gings. 6:5 für uns und Lasse 0:2 hinten - ups. aber keine Sorge ! Lasse bleit cool - für seine Verhältnisse - und dreht das Ding. 7:5 ! Während Lasse/ Peter spielten bauten wir Danny auf,der eigentlich überzeugt war, einen Tag erwischt zu haben, an dem für ihn nichts geht . Und was macht er : Gewinnt ! 8:5 für uns !Der erste Punkt sicher - aber die Parole war : wir wllen den ersten Sieg! Thorsten spielt vs Klaus einen miesen ersten Satz und verliert diesen . am Nebentisch geht Mattes mit 1:0 in Front . Thorsten stellt taktisch ein bisschen um und gewinnt 3:1 . Am Nebentisch auch Mattes 3:0 . Gut Jungs . Spass hatten wir ja trotz Niederlagen auch schon- aber so ist doch schöner ! Vielen Dank für die Unterstützung in der Halle und für das Permanente Mut machen ! Allez TTC !