Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suchen

Besucher TTC

Heute 22

Gestern 23

Woche 103

Monat 397

Insgesamt 85222

Wir hatten diverse Matches , gegen Meerdorf und Bülten gab es Niederlagen, 4 zu 9 jeweils , aber es gab auch Siege gegen Adenstedt und im Pokal beim VfB Peine. Und zum Abschluss heute ein bemerkenswertes 9 zu 6 in Vechelade. 6 von 7 fünfsatzmatches gingen dabei an uns. Nach Sätzen waren wir tatsächlich hinten, mit 29 zu33! So aber schliessen wir die Serie mit 11 zu 7 Punkten auf Platz 4 ab. Sehr gut . Näheres entnehmt bitte den offiziellen TT STELLEN. WAS IST EIGENTLICH MIT GURKEN TURNIER?

Routiniert spulten die Jungs um Käptn Marc auch in Vechelade ihr Programm ab. Die Gastgeber waren krankheitsbedingt nicht in Bestbesetzung angetreten, was die Aufgabe deutlich erleichterte. Die Doppel Marc/Peter und Malte/Thorsten brachten uns gleichmal in Führung. Danny und Mattes unterlagen nach gutem Start noch 1:3. Oben allerdings gab es zunächst nichts zu holen . Marc unterlag nach gutem Kampf in 5 gegen Ebeling , dem seine unzähligen TT-Races  wirklich was bringen : sehr sicher agierend. Danny kämpft mehr mit Plastikbällen und sich selbst, als mit dem Gegner und so waren wir 2:3 hinten. Malte, Peter, Thorsten und Mattes lösten ihre Aufgaben aber sicher und wir führten 6:3 . Marc gewann sicher gegen " Comebacker" Knorr , Danny(siehe oben) - 7:4 . Malte und Peter liessen nichts mehr anbrennen und so traten wir mit einem 9:4 im Gepäck, die Heimreise an. Fazit : Vechelade 3 ist stärker als es der Tabellenplatz aussagt, zumindest wenn sie die Truppe mal voll bekommen. Wir haben am Montag ein Spitzenspiel gegen Meerdorf !!

Eine ganz feine Leistung der Dritten Mannschaft. Nach den Doppeln waren wir zwar 1:2 hinten , aber in den Einzeln präsentierten wir uns bärenstark.Lediglich Danny musste Hahne und Iseke zum Sieg gratulieren. Marc,Peter,Malte,,Thorsten und Gideon gaben sich aber keine Blösse und stellten einen überraschend hohen 9:4 Sieg sicher. Hervorzuheben ist hier der Erfolg von Gideon gegen Oelkers (3:1) . Von beiden ein sehr schönes Spiel. Und auch bei Marc läuft es einfach: 0:2 gegen Iseke hinten und das Ding noch gedreht. Da wird Trainingsfleiss einfach belohnt!! Peter ,Malte und Thorsten spielen auch grundsolide und so kommt es das die Spiele gegen Vechelade 2 und Meerdorf  zu echten "Spitzenspielen" werden. Wer hätte das denn vor der Saison für möglich gehalten? Andererseits heisst unsere WhatsApp-Gruppe nicht umsonst "Uffstieg 2019".

Wie versprochen : An den Doppelleistungen wurde gearbeitet : 3:0 für uns, trotz erneuter zwangsläufiger Umstellung . Dieses mal liessen wir Marc/Peter, Danny/Malte und Thorsten/Lars auflaufen und alle 3 Doppel gingen an den ruhmreichen TTC. Anschliessend lief es dann aber gar nicht soo toll. Oben 0:2, Mitte dank Malte 1:1 und unten nochmal 0:2 ! Zur Halbzeit also 4:5 hinten. Haben wir dann die feine Klinge ausgepackt ? Nö - wir haben gekämpft ! Oben zeigte Marc, das er unfassbar gut drauf ist, trotz  0 Training und viel Stress, und Danny verblüffte wieder mal alle, als er bei 3:11, 3:8 plötzlich das Spiel in den Griff bekommt und 3:2 gewinnt. Die erste kann sich schon freuen , über ihren neuen Spitzenspieler! Peter zauberte dann nochmal wie in alten Tagen, und so machte es auch nichts, das Malte dieses mal nicht gewann. Dennoch stark verbessert,was er zeigte. Unten konnte Totti sich glatt durchsetzen, aber Hinz war auch echt indisponiert. Lars verzückte dann alle mit einem 3:2 gegen Schorse ! Das hatte er sich auch wirklich verdient: Mal eben aus Kulmbach rüber gedüst und uns mit 2 wichtigen Punkten geholfen! Original TTC - Style ! Schlussdoppel war zu diesem Zeitpunkt auch schon gewonnen - konnte also nichts mehr schief gehen. Wie immer war es ein Vergnügen gegen die Jungs aus Vechelde , immer fair und entspannt. Nur Danny muss das Schlägerwerfen vermeiden , dann wäre ich rundum zufrieden. Wir machen jetzt eine längere Pause und überlegen uns schon mal wie wir Meerdorf nerven könnten!

Wie schon gegen Vallstedt starteten wir mit 0:3 Doppeln. Das müssen wir schleunigst verbessern, auch wenn VfB zu den Topfavoriten der Saison zählt. Gleich zu Beginn kam es zu einem tollen Spiel zwischen Marc und Timo Müller ; Timo gewann hauchdünn in 5 Sätzen. Alle waren sich einig, das es auch andersherum hätte ausgehen können. Danny kämpfte verbissen, unterlag aber dennoch gegen Brandes jun. Anschliessend quittierten auch Peter und Malte mehr oder weniger deutliche Niederlagen. Gideon konnte mit Samels unorthodoxem Spiel noch nichts anfangen; aber bei einem weiteren Aufeinandertreffen der beiden , wird das schon anders aussehen. Thorsten und Udo Metzler hatten Bock auf "gehacktes" , und das zelebrierten sie auch gefühlte 2 Stunden. Klitschnass und völlig am Ende durfte sich Thorsten dann über seinen ersten Erfolg gegen Udo überhaupt freuen- 3:2 . Insgesamt aber immernoch 1:8....  Doch Marc zerlegte Brandes jun. doch recht deutlich und Danny überraschte alle mit einem 3:0 gegen Müller. Sachen gibt's. Malte kämpfte dann hauptsächlich mit seinem Trainingsrückstand und wir gratulierten den Jungs aus Peine zu ihren ersten, völlig verdienten Punkten. Anschliessend wurde noch dieses und jenes in netter Runde diskutiert. Freitag heisst es dann Heimspieldebut mit Besuch aus Kulmbach. Alleeez!