Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 31

Gestern 40

Woche 31

Monat 824

Insgesamt 73830

Am Freitag hatten wir Gr. Lafferde zu gast.Nachdem schmeichelhaften 8 ; 8 aus dem Hinspiel waren wir doch gewarnt.Aber dank eines klasse oberen Paarkreuzes (Fabian + Chris) sowie die Routine des Altmeisters war es ein fast entspannter "Nachmittag".

.Mit 2 : 1 gingen wir aus den Doppeln.Fabian und Chris sorgten nach tollen spielen für eine beruhigende 4 : 1 Führung.Leider schwächelt im Moment ein weinig die Mitte.Mark kann nicht so wie er will ( Tennisarm) und Rene hat noch einen klize kleinen Trainingsrückstand.Mark konnte sein Spiel gerade noch umbiegen, Rene verlor knapp, Unten kamen wie zu erwarten  beide Spiele. " Bum Bum Krause" römerte seinen Gegner förmlich vom Tisch und Peter gewann , allerdings nicht ganz so spektakulär.Fabian sorgte nach tollem Spiel für den achten Punkt,.Peter machte dann den Sack zum 9 : 5 zu, nachdem vorher Mark und Rene in der Mitte beide Spiele verloren.

Am Sonntagmorgen 10 :30 Uhr trafen wir uns ausnahmsweise mal nicht in der Kirche sondern in der Adenstedter Turnhalle.Trotz dieser unchristlichen Uhrzeit war das Spiel schnell zu Ende. 9 :1 für uns. Als gern gesehener Gast sorgte Rene nach dem wohl spannendste Spiel des Vormittages für den Ehrenpunkt.

Der " Frühschoppen " mit den Adenstedtern dauerte fast so lang wie das gesamte Match.

Danke dafür.

Gegen die starken Gäste aus Peine zeigte sich die TTC - Reserve  von ihrer besten Seite.Obwohl Mark kurzfristig ausfiel gab es trotzdem einen deutlichen 9 : 4 Sieg.

Nachdem wir nun durch den krankeitsbedingten Ausfall ( Mark) die Doppel umstellen mußte sah es eigentlich nicht so gut für uns aus. Aber Fabi/Chris sowie Julian/Peter sorten gleich für die 2 :1 Führung.Fabi legte in " Grezko - Manier " nach. Er drehte den  2 :0 Satzrückstand noch.zu einem Sieg.Anscheinend war das der Knackpunkt des Matches.Danach lief es für uns . Rene,Peter ( 2 ) Malte , Julian, und der superstarke Neuzugang ( Fabi)   machte den Sieg perfekt.

 

Mit dem knappsten aller Ergebnisse, 5 :4, unterlag die 2 . te dem Bezirksoberligst Gr. Lafferde.

Trotz einer 3 : 0 Vorgabe , aber dafür an den berühmt berüchtigten Tischen der Lafferder reichte es für Mark,Chris und Fabian nur zu diesem Achtungserfolg.

Fabian (2) , Chris und Mark sorgten für die vier Punkte. Hat leider nicht gereicht.

 

 

 

 

Durch den lockeren 9 : 2 Sieg gegen den Tabellenletzten aus Vallstedt verabschieden wir uns immer mehr aus der unteren Tabellenregion.

Nur im Doppel( Peter/Malte) sowie Chris gaben die Punkte ab.

Alle waren an den neun Punkten beteiligt, Fabian , der die erhoffte Verstärkung ist, sogar zweimal + Doppel.  

2. Herren startete furios

Mit einem 9 : 3 Sieg gegen die SG VFB/ Mehrum 4 legten wir einen optimalen Rückrundenstart hin.
Mit 2 : 1 aus den Doppeln begann die Partie nach Plan. Dann mußte das obere Paarkreuz, mit dem Neuzugang aus der 1. ten ( Fabian) ran. Chris hatte gegen H.J.Obst nicht so viel Chancen und Fabi mußte schmerzlich feststellen wie stark die Spitzenspieler aus  der 1. Bezirksklasse sind. Die Mitte, mit Mark und Peter, brachten  dann wieder alles auf Reihe.Unten konnte Malte den  ganz starken Nachwuchsspieler (Philip Stranden) der Gäste knapp bezwingen und unsere „Kampfsau“ Thorsten machte seinem Namen mal wieder alle Ehre. Nachdem er die ersten beiden Sätze abgab drehte er die Partie und gewann in fünf Sätzen. Unvorstellbar stark. Jetzt zeigte dann auch die Spitze was sie drauf haben. Chris gewann gegen Rainer Schmidt und Fabi zeigte seine Klasse gegen Hans Jürgen.Den Schlusspunkt setzte dann der Spieler des Matches ; Mark, gegen Udo Metzler.
Dank dieser starken Vorstellung und mit Fabi`s Hilfe konnten wir zwei super wichtige Punkte einfahren und hoffen, dass wir bald die unteren Tabellenplätze verlassen können.