Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 7

Gestern 28

Woche 167

Monat 1099

Insgesamt 71404

Nachdem wir letzten Freitag einen 9:0, 27:0 Sieg gegen ersatzgeschwächte Vechelder einfahren konnten, spielten wir gestern Zuhause gegen Vöhrum.

Auch gegen Vöhrum lief alles perfekt, bis Jan kam. Jan dachte sich er müsste den Vöhrumern doch noch einen Ehrenpunkt geben. Die nachfolgenden Spiele wurden dann aber wieder allesamt gewonnen und somit gewannen wir mit 9:1 gegen Vöhrum!

Nachdem der Pressewart der 2. Herren es etwas verschlampt hat über die bisherigen Spiele zu berichten, folgt nun der Bericht zum gestrigen Auswärtsspiel gegen Adenstedt:

 

Gestern mussten wir zu unseren Freunden aus Adenstedt anreisen. Nach einer netten Begrüßung + Einladung auf Bier & Würstchen nach dem Spiel gingen wir in die ersten beiden Doppel. Fabi/Chris blieben ihrer Linie treu und gewannen 3:0, Julian/Jan blieben ihrer Linie treu, dass sie im Doppel 5 Sätze spielen wollen, allerdings verloren sie leider knapp. Unser Oldie-Doppel Christian/Peter machten ihre Sache souverän.

Nun gingen wir in die erste Einzelrunde, Julian hatte mit der Noppe von Hahne kein Problem und konnte sein Spiel 3:0 gewinnen, Fabi hatte im Duell der beiden Linkshänder erst etwas Probleme, konnte dann aber doch 3:1 gegen Oelkers gewinnen. In der Mitte gewann Jan 3:1 gegen A. Iseke, Chris verlor nach toller Aufholjagd knapp 3:2 gegen Hollemann. Im unteren Paarkreuz machten Peter gegen Burmester und Christian gegen E. Iseke, wie schon im Doppel, ihre Sache souverän und somit gingen wir mit 7:2 in Führung.

Fabi und Julian konnten somit mit ihren Einzeln den Sieg eintüten und dies gelang ihnen auch! Durch den 9:2 Sieg gegen Adenstedt, sind wir mit 8 Punkten aus 4 Spielen perfekt in die Saison gestartet.

Nach dem Spiel nahmen wir gerne die Einladung der Adenstedter, für welche wir uns nochmals herzlich bedanken möchten, an und verbrachten mit Bier & Wurst noch einige Zeit mit ihnen in der Halle.

Gestern empfang die 2. Herren die Gäste aus Peine. Aufgrund des 8:8 im Hinspiel und dem Sieg von VfB gegen Vechelade I waren wir gewarnt und durften das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Mit voller Konzentration ging es in die Doppel, welche wir alle für uns entscheiden konnten und auch die ersten beiden Einzel gingen an uns. Allerdings hätte es anstatt 5:0 auch gut 1:4 stehen können, da von den ersten 5 Spielen, 4 Spiele erst im fünften Satz entschieden wurden. In der Mitte verlor Christian gegen Schirmacher und Chris gewann gegen Nachtwey. Das untere Parkkreuz mit Malte und Jan war wieder souverän und somit stand es 8:1. Tim gewann dann nach einem guten, schlau gespielten Spiel gegen U. Metzler und der 9:1 Sieg war perfekt.

Jetzt haben wir erstmal einen Monat Spielpause, bis es am 7.04. um 20 Uhr Zuhause gegen Meerdorf geht. Um Meister zu werden brauchen wir dann noch einen Punkt, daher würden wir uns freuen den einen oder anderen in der Halle als Unterstützung begrüßen zu dürfen!

Gestern musste die 2. Herren zum Topspiel nach Vechelade.

Leider haben wir im Moment eine kleine Doppelschwäche, wodurch wir wie auch schon in Adenstedt nur eines von drei gewinnen konnten. Im oberen Parkkreuz war leider erstmal nicht viel zu holen, Julian und Tim verloren beide 3:0, somit war der schlechte Start perfekt. In der Mitte holte Chris, dann endlich gegen Miehe den zweiten Punkt für uns, Christian konnte leider nicht mitziehen, er verlor gegen Billert-Papendorf. Doch wie auch schon in Adenstedt war auf das untere Parkkreuz verlass und wir gingen mit einem 5:4 Rückstand in die zweite Einzelrunde. 

Nachdem Tim und Julian ihre ersten beiden Einzel klar verloren, konnten beide in ihrem Zweiten überzeugen und wir gingen das erste mal in Führung. In der Mitte sollte es wie im ersten Durchgang laufen, Christian verlor sein Spiel und Chris gewann relativ locker. Malte musste sich dann leider Kasten geschlagen geben, doch Jan gewann auch sein zweites Einzel und somit ging es mit einer 7:8 Führung in das Abschlussdoppel. Im Abschlussdoppel hieß es Miehe/Kasten gg. Szendzielorz/Herbig. Konnten Tim/Jan im Hinspiel noch 3:1 gegen die beiden gewinnen, war dieses Mal leider nichts zu holen. Somit endete das Spiel 8:8!

Danke auch an die zwei, drei TTCer, die uns unterstützt haben.

Am heutigen Sonntag reisten wir zu unseren Freunden aus Adenstedt zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison an.

Adenstedt hat gegen uns Doppel 1 & 2 getauscht, wodurch Julian/Chris gegen Hahne/Burmester und Tim/Jan gegen Oelkers/Iseke A. mussten. Tim/Jan fanden nicht ins Spiel und verloren ihr Doppel, dafür haben Julian/Chris ihr Doppel nach toller Aufholjagd noch gedreht und 3:2 gewonnen, womit sie in der Rückrunde immer noch ungeschlagen sind im Doppel. Doppel 3 mussten wir heute leider auch an die Adenstedter abgeben.

Im oberen Parkkreuz gewann Julian gegen Iseke, Tim verlor allerdings gegen Hahne. In der Mitte konnte Chris nach erneuter Aufholjagd gegen Oelkers gewinnen, Christian verlor hingehen gegen Hollemann. Im unteren Parkkreuz konnten wir dann endlich beide Spiele für uns entscheiden, Jan gewann gegen Burmester und Malte gegen den "kleinen" Iseke. Zwischenstand: 4:5

Im zweiten Einzeldurchgang konnte Tim nach Leistungssteigerung gegen Iseke gewinnen, allerdings verlor Julian gegen Hahne, welcher oben heute nicht zu schlagen war. Auch in der Mitte sollte es wie schon im ersten Einzeldurchgang laufen, denn Christian gewann gegen Oelkers, doch Chris verlor (sein erstes Spiel in der Rückrunde) gegen Hollemann. Da wir nicht unbedingt ins Abschlussdoppel wollten mussten nun Unten beide Spiele für uns kommen und dies schafften wir auch. Endstand: 6:9!

Wir möchten uns auch nochmal bei den Adenstedtern für Speis & Trank nach dem Spiel bedanken :)

Durch den heutigen Sieg kommt es am Dienstag auswärts zum Showdown gegen Vechelade I. Vielleicht schaut ja auch der ein oder andere TTCer vorbei.