Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

December 2019
M T W T F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Suchen

Besucher TTC

Heute 23

Gestern 723

Woche 797

Monat 2367

Insgesamt 103357

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Am gestrigen Montag empfang die 2. Herren den ebenfalls ungeschlagenen MTV Stederdorf zum Spitzenspiel.

Die 2. Herren musste ohne Julian antreten, da dieser beruflich verhindert war. Als Ersatzmann wurde der Spitzenspieler der 3. Herren Gideon Kohlmann verpflichtet. Dadurch ergaben sich natürlich auch neue Doppelkonstellationen: Marco/Chris, Simon/Gideon, Jan/Christian. Die Doppel verliefen leider nicht ganz so wie erhofft, zu einen verlor das einzige eingespielte Doppel Marco/Chris gegen das Doppel 2 von Stederdorf (Lehwald/Fahrenkrug) und zudem verloren Simon/Gideon gegen Karkoska/Meyer. Auf das neuformierte Doppel 3 Jan/Christian war allerdings Verlass und wir gingen zum Glück nicht gleich 0:3 in Rückstand.

Im oben Paarkreuz konnte Marco sein Spiel souverän gewinnen, doch Simon verlor mal wieder im verfluchten 5ten Satz. Wie auch gegen Meerdorf versagte das mittlere Paarkreuz mal wieder kläglich und wir lagen 2:5 zurück. Im unteren Paarkreuz machten Christian und Gideon ihre Sache aber wieder souverän und wir verkürzten auf 4:5.

Die zweite Hälfte sollte nun besser anfangen als die erste und so war es auch, denn Marco, Simon und Jan konnten je einen Sieg einfahren und wir gingen 7:5 in Führung. Chris musste sich dann leider im 5ten in der Verlängerung gegen Fahrenkrug geschlagen geben, doch wie auch schon in der ersten Hälfte siegten Christian und Gideon im unteren Paarkreuz ohne größere Probleme und der 9:6 Heimsieg war perfekt!

Somit beendet die 2. Herren die Hinrunde ungeschlagen mit einer Bilanz von 18:0 auf dem 1. Platz und holt sich die Herbstmeisterschaft!

Am gestrigen Montag gastierten wir zum Auswärtsspiel um 20 Uhr in Meerdorf.

Schon vor dem Spiel wussten wir, dass dieses kein leichtes wird, auch wenn die Meerdorfer mit einem Ersatzmann antreten mussten. An den Doppelkonstellationen haben wir weiterhin festgehalten. Marco/Chris mussten an diesem Tag leider ihre erste Niederlage einstecken gegen F. Rodermund/Bösenberg, allerdings auch erst im 5ten Satz in der Verlängerung. Julian/Jan lösten ihre Pflichtaufgabe dieses mal souverän und auch unser Doppel 3 Simon/Christian konnten wieder einen Sieg einfahren.

In den Einzeln gelang dann Simon fast die Überraschung, doch leider konnte er im 5ten Satz seine Matchbälle nicht nutzen und musste sich dann doch noch in der Verlängerung dem Spitzenspieler F. Rodermund geschlagen geben. Marco gewann sein Spiel hingegen souverän. In der Mitte versagten heute Julian (erste Niederlage) und Jan, sodass nun mal wieder das untere Paarkreuz für die Punkte sorgen musste und es war mal wieder Verlass auf die beiden. Christian bezwang S. Rodermund und Chris gewann gegen der Ersatzmann Erbert. So gingen wir mit einer knappen 4:5 Führung in die zweite Hälfte.

Hier unterlag Marco F. Rodermund nach einem ansehenswerten Spiel. Simon konnte die gute Leistung aus dem ersten Spiel mitnehmen und sie dieses Mal auch in einen Sieg umwandeln. In der Mitte konnten Julian und Jan nun endlich auch je einen Punkt zu steuern und das Unentschieden war uns schon mal sicher. Den Schlusspunkt setzte dann Chris gegen F. Rodermund. Nach einem umkämpften Spiel mit nicht gerade herausragender Leistung konnten wir aber doch noch einen 5:9 Auswärtssieg erkämpfen.

Am nächsten Montag kommt es dann um 20 Uhr in Rosenthal zum Spitzenspiel gegen Stederdorf, denn die Stederdorfer haben bisher auch nur einen Minuspunkt und stehen auf Platz 2. Wir würden uns freuen, wenn sich vielleicht der ein oder andere Zuschauer auch einfinden würde.

Am gestrigen Montag hatte die 2. Herren die Reserve der Ölsburger zu Gast. Die Gäste traten mit 2 Ersatzleuten an wohin gegen die 2. Herren vom TTC wieder mit den ersten 6 antreten konnte.

Im Doppel war Jan ein Totalausfall, sodass Julian gegen Drei spielen musste und dies dann doch etwas zu viel war. Somit ging das Doppel mal wieder verloren, allerdings war auf die anderen beiden Doppel wieder Verlass und wir konnten noch mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln gehen. Im oberen Paarkreuz waren die Gäste gut aufgestellt, sodass Marco und Simon sich hier leider geschlagen geben mussten. Die nächsten 4 Einzel (Julian, Jan, Chris, Christian) konnte die Zweite aber recht eindeutig für sich entscheiden und mit einer 6:3 Führung in die zweite Hälfte starten.

Hier konnte Marco sich zum ersten Einzel deutlich steigern und bezwang die Nummer 1 der Gäste mit 3:1. Auch Simon konnte sich steigern, nur leider keinen seiner 4 Matchbälle verwandeln. Julian hatte dann keine Probleme und gewann schnell 3:0 und auch Jan, wenn auch mit ein paar Problemen am heutigen Tag, konnte sein Spiel gewinnen und der 9:4 Heimsieg war perfekt.

An den nächsten beiden Montagen liegen noch 2 schwere Spiele gegen die beiden Aufstiegsaspiranten Meerdorf und Stederdorf an. An diesen beiden Tagen muss nochmal eine Leistungssteigerung her, damit wir hoffentlich ungeschlagen bleiben werden und somit die Herbstmeisterschaft erstmal eingetütet ist.

Am Freitag musste die 2. Herren zum Auswärtsspiel nach Bülten anreisen.

Die Tabellensituation sprach klar für uns und so sollte es am Ende auch kommen. Da Marco sich eine Verletzung am Arm zugezogen hat und erstmal schauen musste ob er spielen kann, haben wir noch Edeljoker Uwe Klose mitgenommen, welcher auch mal Bezirksklassen-Luft schnuppern durfte. Wir sind dieses mal in den Doppelpaarungen Julian/Jan, Simon/Chris und Christian/Uwe angetreten. Julian/Jan und Simon/Chris hatten in ihren Doppeln keine größeren Probleme, sodass wir schnell 2:0 in Führung gingen. Das Doppel 3 konnte da leider nicht mitziehen und musste sich geschlagen geben. Dies sollte dann an dem Abend aber auch die einzige Niederlage gewesen sein, sodass wir am Ende einen ungefährdeten 1:9 Auswärtssieg einfahren konnten.

Im Anschluss an das Spiel wurden wir noch auf ein paar Bier und Chili con Carne von den Gastgebern eingeladen, wofür wir uns hier nochmal recht herzlich bedanken möchten. 

Heute Abend geht es dann für uns auch schon wieder weiter. Um 20 Uhr haben wir die 2. Mannschaft vom MTV Ölsburg zu Gast.

Letzte Woche trat die 2. Herren zunächst am Montag Zuhause gegen Adenstedt und zudem noch am Sonntag um 11 Uhr in Vallstedt an.

Am Montag hatten wir unsere Freunde aus Adenstedt zu Gast. Das dies Spiel nicht allzu leicht werden wird, war für uns schon vorher klar, denn zum einen fehlte uns im oberen Paarkreuz Simon und zum anderen kennt man sich schon sehr lange und die Spiele gegen Adenstedt endeten oftmals mit einem knappen Ergebnis. 

Dass es kein leichtes Spiel wird, zeigte sich gleich in den Doppeln, denn hier konnten wir lediglich eins gerade so im 5ten Satz gewinnen. Im oberen Paarkreuz konnte Julian den Ausfall von Simon kompensieren, denn er gewann genauso wie Marco sein Einzel. Marco musste sich allerdings gegen Eike Iseke ganz schön strecken. Im mittleren Paarkreuz versagte Jan in ganzer Linie und verlor klar gegen Hahne, Chris zeigte im Spiel gegen A. Iseke schon eine bessere Leistung, für einen Sieg reichte es allerdings nicht. Im unteren Paarkreuz gewann Christian sein Spiel, unser Ersatzmann Ceddy verlor allerdings nach einer guten Leistung gegen Oelkers. Somit gingen wir mit einem 4:5 Rückstand in die zweite Hälfte.

In der zweiten Hälfte starteten wir perfekt, denn wir holten je zwei Siege im oberen und mittleren Paarkreuz und hatten somit schon mal das Unentschieden sicher. Christian und Ceddy machten es dann allerdings nochmal spannend, denn beide verloren leider ihre Einzel und somit ging es in das Abschlussdoppel. Im Abschlussdoppel traten Julian/Jan gegen Glenz/E. Iseke an und verschliefen gleich erstmal den ersten Satz. Danach sind sie allerdings aufgewacht und gewannen das Abschlussdoppel doch noch recht klar mit 3:1. Am Ende stand somit ein 9:7 Heimsieg für uns auf der Anzeigetafel!

______________________

Am Sonntag reisten wir dann zum Auswärtsspiel nach Vallstedt an. Nachdem die 3. Herren am Freitag schon einen 9:2 Heimsieg gegen Vallstedt einfahren konnte, wollten wir natürlich gleich nachziehen und der 3. Herren Schützenhilfe leisten. 

Zum ersten Mal in dieser Saison gelang uns der perfekte Start, denn wir gewannen alle drei Doppel. Allerdings gab es dann gleich einen Dämpfer im oberen Paarkreuz, denn Marco verlor sein erstes Einzel in dieser Saison gegen F. Lange und auch Simon unterlag der Doppelnoppe Bink. Im mittleren Paarkreuz gewannen Julian und Jan ihre Spiele klar. Im unteren Paarkreuz verlor Christian etwas überraschend gegen H. Lange, Chris hingegen konnte sein Spiel nach ein paar Nachlässigkeiten noch gewinnen und wir gingen mit einer 3:6 Führung in die zweite Hälfte.

Hier machte es Marco besser und gewann sein Spiel klar im Noppel-Duell gegen Bink. Simon verlor allerdings auch sein zweites Einzel am heutigen Tag gegen F. Lange. Man merkt einfach, dass ihm doch etwas Training fehlt, denn es sind immer wieder sehr viele leichte Fehler zu sehen gewesen. Julian gewann sein Einzel gegen Voß kampflos, da sich dieser im Spiel zuvor verletzt hatte und auch Jan musste sein Spiel nicht komplett zu Ende bringen, dann auch Ahrens hat nach dem zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben müssen. Somit traten wir mit einem 4:9 Auswärtssieg und der draus resultierenden Tabellenführung die Heimreise an.