Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 31

Gestern 47

Woche 31

Monat 963

Insgesamt 71268

Duttenstedt reist mit 2 Ersatzleuten an und holt ein Unentschieden

Schade, Chance verpasst! Nur Uwe K. konnte mit 2 Siegen gegen Manfred Hustedt und Günther Miehe glänzen. Sven konnte gegen die beiden Routeniers im oberen Paarkreuz leider nichts ausrichten. Erik und Uwe A. konnten unten gegen Nico Wosnitza nicht glänzen, so dass beim 5:5 die Schlußdoppel entscheiden mußten. Während Sven und Uwe A. mit 11:9 im 5. Satz gegen Wosnitza/Zander einen Sieg einfuhren, gingen Erik und Uwe K. gegen das 140 Jahre-Doppel Hustedt/Miehe gnadenlos mit 0:3 unter.

Zum Spiel...

4. Herren gewinnt mit 7:4 in Edemissen

Die Gastgeber aus Edemissen stehen zwar im unteren Tabellendrittel, haben mit Marvin Hilker (23:3)  aber den zur Zeit besten Spieler in der 3. Kreisklasse A in ihrem Team. Dieser war dann auch an 3 von 4 gewonnenen Spielen beteiligt, obwohl sowohl Uwe als auch Sven gute Chancen hatten. Lediglich im Schlußdoppel gegen Uwe K. und Erik  ging er als Verlierer von der Platte.

Da Uwe Arz verletzt war, kam erstmals Lasse Bläsig bei uns zum Einsatz. Prompt konnte er beide Einzel mit 3:1 für sich gewinnen! Seine beiden Gegner hatten spürbar mentale Probleme gegen einen 12-jährigen ein Klatsche zu bekommen ;-) KLASSE LASSE!

Zum Spiel....

Nach einem durchwachsenen Rückrundenstart (5:7 in Stederdorf und 7:5 gegen Woltorf) war diesmal Uwe Klose wieder am Start. Ganz fit war seine Schulter aber noch nicht, so daß er mit angezogener Handbremse spielte und gegen den Jugendspieler Paul Pultke eine 5-Satzniederlage hinnehmen musste.

Obwohl Wendeburg abgeschlagen im Tabellenkeller dümpelt, war eine nette Stimmung in der Halle. Die Kollegen aus den anderen Mannschaften feuerten ihren Trupp immer wieder an und feierterten diese bei schönen Ballwechseln.

Am gestrigen Freitag bestritt unsere IV-Herren ihr letztes Spiel der Rückserie in der 3. Kreisklasse-Staffel A. Die Gegner aus Wendeburg konnten in einem 60 Minuten-Spiel mit 7:0 geschlagen werden. Mit 21:3 Sätzen wurden den Wendeburgern nur wenig Federn gelassen. 2 Sätze wurden im Einzel zwischen Sven und Klamroth erkämpft und einen dritten konnte man gegen Erik erringen.

Mit diesem letzten Spiel konnte eine von viel Erfolg aber auch „kleineren“ Misserfolgen geprägte Serie abgeschlossen werden. Wir erinnern uns gerne an spannende Spiele gegen unsere Sportskameraden aus Dungelbeck, Woltorf, Stederdorf und Eixe (bei denen wir durchaus nicht als Favorit an den Start gingen, jedoch gut aufspielen konnten). Wiederum andere Spiele bleiben eher in bitterer Erinnerung aber mit der Rückserie im kommenden Jahr werden sich Gelegenheiten bieten auch hier durch Sportlichkeit, Teamgeist und Spielstärke zu punkten.

Ein besonderer Dank geht an Tim, der unsere Mannschaft bei Ausfällen ergänzte und nicht umsonst die Einzel-Statistik der Klasse anführt. Dank geht auch an Cedric, der uns gegen Eixe und Duttenstedt unterstützt hat.

Momentan steht die Mannschaft nicht unverdient an Platz zwei der aktuellen Tabelle. Top Favoriten wie Duttenstedt und Stederdorf haben jedoch noch einige Spiele offen und so bleibt es spannend. Größere Entscheidungen, welche aktiv beeinflusst werden können, wird es  erst wieder in der Rückserie geben. Ziel ist dabei eindeutig eine Position im oberen Drittel der Tabelle!