Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 0

Gestern 36

Woche 208

Monat 1192

Insgesamt 68627

Klar- wir sind nicht sooo viel schwächer als Adenstedt , und klar waren die umstände nicht optimal...... aber Glückwunsch an Adenstedt - ungeschlagen Meister - ist dann ja auch kein Zufall ! Wir konnten im Rückspiel nur mit Starken Doppeln und Pitti aufwarten . So jetzt ist relegation angesagt : Das heisst gewinnen und nächste Saison wieder Adenstedt zum Tanz aufzufordern !

Allez!

 

Wer also Bock hat sollte nächsten Freitag ( 15.04.16) nach Adenstedt kommen und uns lautstark unterstützen ! Ein 7:4 oder höher macht uns zum Meister , alles andere ist Bulllsh.....  Können doch nicht alle in die Relegation....

Mit ein bisschen Daddelei und Feierabend -TT holten wir uns einen ungefährdeten 7:1 Sieg in Edemissen . Pitti musste sich einem guten und glücklich agierenden Jugendlichen geschlagen geben - in 5 Sätzen , ansonsten muschelten wir uns so durch ! Jetzt heisst es abwarten was Ilsede gegen Adenstedt reisst ....wir planen aber schon für die Relegation . Wer beim TTC tut das nicht-Smiley icon . Nach dem Spiel schaute ich mir noch die sexte Herren an,die sich ein klasse 6:6 gegen Vechelde erkämpfte - ohne Andre ! Super Jungs ! Weiter so !

Ansonsten : Grillspass de luxe durch Udo ermöglicht ... ! RRRRR! Lecker ! Hammer ! Und auch sonst hat die TTC solidaritaet gegriffen... selbst der 8-Tonnen Grill ist nach Hause gekommmen ! Und Tim und Thorsten und Klinge ...!! Danke Udo - unvergesslicher Abend !

Klar: Topform sieht anders aus ! Aber: Sch....egal 7:5 gewonnen und damit zumindestens die Relegation wohl sicher gemacht !!Zum Auftakt gingen schon wieder beide Doppel weg : Thorsten / Lasse in 5 , Bernd/Pitti in3. Von unserer bisherigen Doppelstaerke war wenig zu sehen. Thorsten gewinnt dann trotz schwacher Leistung gegen Klemm in 5 , während Lasse gegen Routinier Festerling in 4 verliert. Zwischenstand 1:3. Aber Bernd für den heutigen Abend "runter" zu ziehen war mit Sicherheit eine gute Entscheidung ! Sowohl er als auch Pitti punkteten souverän für uns - 3:3 ! Lasse bläst Klemmi dann in 4 Sätzen vom Tisch! Aber Thorsten muss nach klarer 2:0 Führung verletzungsbedingt gegen den aber auch sicher agierenden Festerling mit 10:12 im fünften die Waffeln backen , äh die Waffen strecken. 4:4 ! Bernd brachte uns dann wie erhofft 5:4 in Führung . Pittis Gegner gab dann verletzungsbedingt auf , so das wir uns nur noch ein Doppel sichern mussten. Bernd/Pitti unterlagen knapp in 5, Aber Lasse / Thorsten machten gegen den angeschlagenen Nothnagel und Bergerhoff alles klar:3:0 ! Und ein insgesamt nicht unverdienter 7:5 Erfolg war über die Ziellinie gebracht . Freitag erwarten wir dann Meerdorf 1 zur Entspannug im Pokal. Das kann nur einfacher werden ... Lieben Gruss an Sven - Freitag den Turnbeutel packen - weiss nicht ob ich bis dahin wieder fit bin.