Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 26

Gestern 36

Woche 62

Monat 461

Insgesamt 84213

Stark gehandicapt mußte unsere 1 Jugend gegen die Spieler von TUS Drüber ( Einbeck) antreten , denn die Nummer 1  und 2 ,(Lasse  und Jan Luca )fehlten.

Da die Gäste nicht mehr so kurzfristig verlegen konnten sprangen Nick und Joshua ein.

Nicht nur das die zwei Spitzenleute fehlten , außerdem müsssen Mattes und Tessa oben antreten. In den Doppeln konnten wir noch einigermassen mithalten, aber in den Einzeln war der Drops doch schnell gelutscht. Nur Joshi konnte an einen Sieg schnuppern.

Nichts desto trotz haben die vier den Kopf nach wie vor oben und jedes Spiel bringt sie ein Stück weiter auch wenn es Niederlagen hagelt.

Gegen den  ganz klaren Meisterschaftsanwärter von Union Salzgitter gab es die erwartete 7 : 0 Niederlage.

Obwohl wir ordentich dagegen hielten waren die Jungs aus Salzgitter eine Nummer zu groß für uns. Jan - Luca / Tessa verloren hauchdünn mit 10:12 im Fünften, auch Lasse spielte in beiden Einzeln stark auf , mußte sich aber mit 3 : 2 und 3 :1 geschlagen geben.

Es war schon eine tolle Erfahrung gegen solch starke Gegner zu spielen , die sich auf absolutem Niedersachsenliga Niveu  befinden.

Auch in diesem Jahr meldeten wir unsere 1. Jugend in der Bezirksliga. Auch wenn die Liga eigentlich zu stark für unsere Gang ist setzen wir halt auf die positive Weiterentwicklung unserer Nachwuchsspieler. Zudem auch noch Tim Szendzilorz alterbedingt die Mannschaft verlassen mußte wird es noch schwieriger positive Ergebnisse einzufahren.

 Am Freitag ging es nach Braunschweig gegen den TSV Watenbüttel.

Die Nummer Eins erwies sich als unbezwingbar doch die anderen drei erwiesen sich als unteres Bezirksliganiveau.

Gegen das Doppel eins ging nichts , doch Mattes u. Jan Luca konnten das zweite Doppel ,locker gewinnen.Gegen die Zwei gewannen Lasse und Jan Luca, gegen die eins ging nichts .Unten mußte also was gehen wenn man den ersten Sieg in der Bezirksliga erreichen wollte. mattes gewann beide, doch Tessa , die ihr erstes Spiel für den TTC bestritt hatte einen rabenschwarzen Tag. Sie verlor beide und auch das Abschlussdoppel mit Lasse ging gegen zwei absolut schlagbare Spieler verloren.

Mit einer unnötigen und sehr enttäuschenden Niederlage ging es auf die Heimreise.

Am Sonntag waren wir zu Gast bei Torpedo Göttingen

.Da zudem Jan Luca fehlte und die Göttinger vom ersten Ball bestes Bezirksligatischtennis zeigten war die Devise : gut mitzuspielen  .

Allerdings hielt unsere eklatante Doppelschwäche an und auch Lasse verlor eindeutig gegen die Nummer Zwei der Gastgeber, so dass es gleich  0  : 3 stand. Für  Mattes war oben nichts drin und auch Tessa sowie Nick mußten ihren Gegnern gratulieren.Den Ehrenpunkt holte sich Lasse in einem guten Spiel gegen die Nummer Eins der Gastgeber.

Mit der Gewissheit das gegen diesen starken Gegner nichts drin war ging es nach Haus.

Die diesjährigen Jugendkreismeisterschaften standen ganz im Zeichen eines jungen TTC ers.

Als B Schüler ist Lasse mittlerweile im Kreis nicht zu schlagen, mit nur einem  Satzverlust holte er sich ungeschlagen den Titel der diesjährigen Kreisrangliste.

Auch bei den A Schülern erging es der Konkurrenz nicht viel besser. Ohne Niederlage wurde er Kreisranglistensieger.

Bei der Jugend spielte Lasse nur mit weil ein Spieler fehlte, .aber auch in diesem Feld machte er teilweise kurzen Prozess mit seinen Gegnern..Bei nur einer Niederlage konnte er auch bei den deutlich älteren Spielern hauchdünn mit einem Satz Vorsprung gewinnen.

Der erst 12 jährige TTC er wurde sowohl bei den B und  A Schülern sowie bei der Jugend Kreisranglistensieger. Sensationell.

Mit einer 7 : 4 Niederlage gegen Torpedo Göttingen verabschieden sich : Tim Szendzielorz,Mattes Haßelmann, Jan Luca Schewe , Lasse Blässig und Nick Henke aus der Bezirksliga.

Auch in Götingen haben die Jungs mal wieder hervorragend gespielt, mal wieder ohne Doppel und mal wieder knapp verloren.Gegen den Spitzenspieler der Göttinger war absolut nicht drin ( bester Spieler der Liga), den zweier konnten Tim u. Lasse schlagen ,Jan Luca und Nick siegten gegen den vierer aber dann war es auch.

Somit ist das Abenteuer Bezirksliga für die Jungs zu Ende gegangen. Obwohl es nur zwei mikrige Pünktchen gab ( zwei Unentschieden) haben sich die fünf super verkauft, nie den Kopf hängen lassen ( nur kurz ), immer gefightet und den TTC auch über die Kreisgrenzen toll vertreten.