Auch die Gäste aus Salzgitter zeigten auf welch hohem Niveu in der Jungen - Bezirksliga tischtennis gespielt wird. Kleine Fehler , schwache Aufschläge schlechte Rückschläge bestrafen die starken Gästespieler sofort.

Leider setzte sich die Doppelschwäche fort.Mit 0 : 2 starteten wir wieder in die Partie.Auch der sonst so sieggewohnt Tim verlor, Lasse ging leer aus und im unteren Paarkreuz hatten Jan Luca und Nick gegen zwei Noppenspieler das Nachsehen. Nur Tim konnte sein zweites Einzel gewinnen und sorgte somit für den Ehrenpunkt.

So richtig sind unsere Jungs in der Bezirksliga noch nicht angekommen.Das nötige Selbstbewustsein fehlt noch, einige technische Mängel müssen noch ausgemerzt werden , aber trotzdem sind die Jungs auf einem guten Weg.Wenn das Spielglück zurückkehrt werden auch die vielen vielen knappen Sätze gewonnen und dann sieht eine deutliche 1 : 7 Niederlage ganz anders aus.

Nach dem Aufstieg aus der Bezirksklasse( Wendeburg verzichtete) spielen unsere Jungs als höchste Peiner Jugendmannschaft in der Bezirksliga .

Mal sehen was geht, in jedem Spiel spaß haben und gegen solch klasse Leute viel lernen.Das ist erst einmal das oberste Gebot und natürlich auch mehr.

Im Auftaktmatch war der Vfl Oker zu Gast. Gleich von Beginn an zeigten die Gäste das es in dieser Liga null Schwachpunkte gibt. Alle vier der Gäste waren enorm stark und ließen gegen unsere Jungs nichts zu.Nur Tim sorgte für den Ehrenpunkt.

Obwohl das Spiel mit 1 : 7 verloren ging , haben alle vier auf keinen Fall enttäuscht. Sie spielten alle einen guten Ball, aber in den entscheidenen Momenten waren die Gegner einfach besser und wir machten zu viele unnötige Fehler.

Sicherlich brauchen gerade die beiden ganz jungen , Mattes und Lasse , ( beide erst 12 Jahre) und Jan Luca ( er spielte vor einem Jahr noch in der Kreisklasse) noch einige Zeit um sich an die Liga zu gewöhnen.

Beim Tabellenführer in Vienburg zeigten unsere Jungs klasse Tischtennis. Mit 7 : 5 besiegten sie den bisherigen Spitzenreiter. und sind nun auch wieder  oben mit dabei.

Angeführt vom  " Leader " , Tim ,  gaben  Mattes,Jan - Luca, Lasse und Nick richtig gas.Ein Doppel , Tim/Jan Luca   , Tim , der seine Ausnahmestellung mit zwei Siegen wieder einmal bestätigte, Mattes , machte ein excellentes Spiel gegen den Einser von Vienburg und zweimal der kleine Blonde , Lasse, mal wieder überragend . Nur Nick konnte mal wieder mit dem Gott der kleinen weißen Bälle hadern.Er spielte ausgezeichnet , doch irgendwie hat der die Seuche an der Kelle.Ganz ganz knapp und super unglücklich verlor er seine Spiele, aber was soll es Hauptsache die Mannschaft hat gewonnen.

Super Vorstellung , super Mannschaftsleistung,super Team !!!!

Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste aus Wendeburg gab es eine deutliche 7 : 2 Niederlage. Nur Tim konnte mit seinen zwei Einzelerfolgen für die Ergebniskosmetik sorgen.

Doch das Ergebnis ist eine Sache, das Spiel eine andere. Unseren beiden Youngster ,Mattes u. Lasse, fehlten wohl nach der Kreismeisterschaft( Samstag+Sonntag )die körperliche und vor allem die gestige Frische),die Sätze waren super eng, in manchen Phasen war der Gott der Netz und Kantenbällen nicht gerade auf unserer Seite( Nicjk+Mattes) und vor allem spielten die deutlich älteren Jungs aus Wendeburg ( im Schnitt schon 17 Jahre) einen ganz ganz abgeklärten Ball und hatten in  den knappen Sätzen immer ihre Nerven super im Griff.

Obwohl das Ergebnis  in Ordnung geht spielten die Jungs: Tim,Mattes,Lasse u. Nick einen guten Ball und wenn sie aus der Niederlage etwas mitnehmen war es eine gute Niederlage.

PS: Mit zwei Minuspunkten seit ihr noch immer im Rennen.

 

Die  starken Arminen aus Vöhrum kamen als Tabellenletzter in die TTC - Arena.Aber Überbeblichkeit war bei der guten Mannschaft absolut nicht angesagt.

Gleich im Doppel gab es für Nick/Lasse auch gleich eine richtige " Reise".Joshua konnte einen 2 : 0 Satzrückstand noch umbiegen und glich zum 1 : 1 aus.Dann schlug die Stunde des kleinen Blonden. Lasse schlug der Reihe nach die guten Vöhummer .Nick war mental nicht ganz auf der Höhe, aber im letzten Match  machte den verdienten Punkt zum 5 : 5 Unentschieden.

Vor der Serie wären wir mit einem Unentschieden gegen Vöhrum mit Sicherheit zu frieden gewesen.Heute na ja. Das zeigt wie stark unsere Jungs geworden sind. Klasse.