Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 31

Gestern 47

Woche 31

Monat 963

Insgesamt 71268

Auch gegen Vollbüttel gab es eine 7 : 5 Niederlage. Doch diesmal konnten wir hoch erhobenes Hauptes die Halle verlassen. Nein sogar ein Unentschieden ,wenn nicht sogar ein Sieg war möglich.

Mal wieder lagen wir nach den Doppeln mit 0 : 2 zurück, Jan Luca verlor gegen die bärenstarke Nummer 1 und es stand 3 . 0. Aber die Moral stimmt , Lasse gewann, Tessa gewann ihr zweites Bezirksligaspiel. Nur noch 3 :2. Auch Jan Luca steigerte sich und es stand 3 : 4. Obwohl Lasse wieder ein klasse spiel anlieferte unterlag er mit 1 :3 , aber Mattes legte wieder nach und konnte endlich mal hochverdient ein knappes Spiel für sich entscheiden. 4 : 5 .Jetzt konnten wir mal an einem Sieg schnuppern  .Dummerweise kamen dann mal wieder die Nerven .l.Tessa verlor 4 : 6. Doch dann konnten Jan Luca / Tessa ihr Doppel gewinnen ( spielen excellent zusammen ) 5 : 6.

Nun kamen die beiden Youngster  Lasse/Mattes zum entscheidenden  Abschlußdoppel. Im Einzel hui im Doppel pfui. Das Doppel ging klar an die Gastgeber und wir standen mal wieder mit leeren Händen da.

Eine klasse Mannschaftsleistung , tolle Moral und mal wieder nichts zählbares mitgebracht.

Aber es geht weiter!!!!

 

Leider unterlagen unsere Jungs und ein Mädel gegen die Gäste aus Helmstedt mit 2 : 7.

Obwohl wie diesmal spielerisch voll mithalten konnten , bzw technisch viel mehr drauf haben als unsere Gegner konnten nur Tessa mit ihrem ersten Sieg und Lasse punkten.

Jan Luca spielt ein Satz hervorragend , dann aber wieder drei nicht so gute, ebenso Mattes.Er ist einer der technisch besten Spieler , bekommt aber seine PS nicht auf den Tisch. So oder ähnlich geht es nun von Spiel zu Spiel. Das Einzige was der Mannschaft fehlt ist ein Erfolgerlebnis damit sie wieder mehr Selbstvertrauen bekommen. Alles nur eine Kopfsache !!

Wir arbeiten dran.

 

Stark gehandicapt mußte unsere 1 Jugend gegen die Spieler von TUS Drüber ( Einbeck) antreten , denn die Nummer 1  und 2 ,(Lasse  und Jan Luca )fehlten.

Da die Gäste nicht mehr so kurzfristig verlegen konnten sprangen Nick und Joshua ein.

Nicht nur das die zwei Spitzenleute fehlten , außerdem müsssen Mattes und Tessa oben antreten. In den Doppeln konnten wir noch einigermassen mithalten, aber in den Einzeln war der Drops doch schnell gelutscht. Nur Joshi konnte an einen Sieg schnuppern.

Nichts desto trotz haben die vier den Kopf nach wie vor oben und jedes Spiel bringt sie ein Stück weiter auch wenn es Niederlagen hagelt.

Gegen den  ganz klaren Meisterschaftsanwärter von Union Salzgitter gab es die erwartete 7 : 0 Niederlage.

Obwohl wir ordentich dagegen hielten waren die Jungs aus Salzgitter eine Nummer zu groß für uns. Jan - Luca / Tessa verloren hauchdünn mit 10:12 im Fünften, auch Lasse spielte in beiden Einzeln stark auf , mußte sich aber mit 3 : 2 und 3 :1 geschlagen geben.

Es war schon eine tolle Erfahrung gegen solch starke Gegner zu spielen , die sich auf absolutem Niedersachsenliga Niveu  befinden.

Auch in diesem Jahr meldeten wir unsere 1. Jugend in der Bezirksliga. Auch wenn die Liga eigentlich zu stark für unsere Gang ist setzen wir halt auf die positive Weiterentwicklung unserer Nachwuchsspieler. Zudem auch noch Tim Szendzilorz alterbedingt die Mannschaft verlassen mußte wird es noch schwieriger positive Ergebnisse einzufahren.

 Am Freitag ging es nach Braunschweig gegen den TSV Watenbüttel.

Die Nummer Eins erwies sich als unbezwingbar doch die anderen drei erwiesen sich als unteres Bezirksliganiveau.

Gegen das Doppel eins ging nichts , doch Mattes u. Jan Luca konnten das zweite Doppel ,locker gewinnen.Gegen die Zwei gewannen Lasse und Jan Luca, gegen die eins ging nichts .Unten mußte also was gehen wenn man den ersten Sieg in der Bezirksliga erreichen wollte. mattes gewann beide, doch Tessa , die ihr erstes Spiel für den TTC bestritt hatte einen rabenschwarzen Tag. Sie verlor beide und auch das Abschlussdoppel mit Lasse ging gegen zwei absolut schlagbare Spieler verloren.

Mit einer unnötigen und sehr enttäuschenden Niederlage ging es auf die Heimreise.

Am Sonntag waren wir zu Gast bei Torpedo Göttingen

.Da zudem Jan Luca fehlte und die Göttinger vom ersten Ball bestes Bezirksligatischtennis zeigten war die Devise : gut mitzuspielen  .

Allerdings hielt unsere eklatante Doppelschwäche an und auch Lasse verlor eindeutig gegen die Nummer Zwei der Gastgeber, so dass es gleich  0  : 3 stand. Für  Mattes war oben nichts drin und auch Tessa sowie Nick mußten ihren Gegnern gratulieren.Den Ehrenpunkt holte sich Lasse in einem guten Spiel gegen die Nummer Eins der Gastgeber.

Mit der Gewissheit das gegen diesen starken Gegner nichts drin war ging es nach Haus.