Gegen Edemissen gab es leider eine 6: 2 Auswärtsniederlage. Das Doppel Joshi/JUlian ging ganz eng im Fünften weg, dafür zeigte Linus das er nach seiner langen Verletzung wieder top drauf ist und auch Joshi legte zum 2 : 1 nach.Doch gegen die starke Nummer 1 der Edemissener war kein Kraut gewachsen und zwei dumme Fünfsatzniederlagen von Tim R. und Julian besiegelten die Niederlage.

Gegen die " Riesen" aus Dungelbeck waren unsere  " Zwergentruppe " , Joshi,Linus und Tim R. doch etwas eingeschüchtert. Aber mit der erwarteten 6 : 3 Niederlage zogen sich die drei achtbar aus der Affäre.

Linus /Tim verloren knapp ihr Doppel dafür glich Joshi wieder aus.Linus hatte gegen die 1 von Dungelbeck keine Chance , aber Tim glich trotz 0 : 2 Rückstand wieder aus. Genauso brachte Linus das Kunststück fertig nach 0 : 2 noch zu gewinnen. Es stand 3 : 2 für uns und die Drei schnupperten an der Überraschung. Doch dann ging nichts mehr .

Trotz der zwei Niederlagen spielten Joshi, Julian,Linus , Tim R. und Tim C. eine tolle Sasion und landeten auf dem 4. ten Tabellenplatz.

Die beiden Spitzenmannschaften von Woltwiesche ( 1 Minus Punkt ) und vom TTC ( o Minus Punkte ) trafen in Woltwiesche aufeinander. Um es vorweg zu nehmen , das spannendste war wohl die Tatsache das wir erst einmal an der falschen Halle waren.

Geschuldet an der kurzen Einspielphase gingen beide Doppel weg, sowohl Joshi/Julian als auch Linus/ Tim C. verloren 3 :1.

Oben ging es dann genauso weiter. Joshi und Julian verloren und nun war nur noch Schadensbegrenzung angesagt. Aber auch das gelang uns heute nicht. Tim und Linus verloren glatt , so das das Spitzenspiel mit 6 : 0 an Woltwiesche ging.

Die Gastgeber waren einfach zu gut für uns, was auch alle beim Fachsimpeln mit einem Schoko - Kuss bestätigten.

Trotz allem sind wir nach wie vor in der Kreisliga gut dabei.

Durch einen knappen 6 : 3 Auswärtssieg gegen die drei jungen Ladies aus Woltorf verteidigten Joshi,Julian plus die Tim `s die Tabellenführung.

Nach einem gelungenem Start ; Joshi/Julian, Julian und Tim R. lagen wir mit 3 : 0 in Führung uns es sah nach einem schnellen Start - Ziel Sieg aus. Doch dann stotterte der Motor.Julian verlor knapp in Fünf , Tim C . war auch nur zweiter Sieger und bei Joshi ging nicht viel zusammen. Doch irgendwie schaffte es der " Fünfsatz - König" und drehte das Spiel zum 4 : 2 Zwischenstand. Auch am Nebentisch sah es lange nicht gut für Tim C. aus ; aber mit Glück und vor allem Geschick schaukelte er sein Match mit 10 :12 im Fünften zum 5 : 2 nach Haus. Julian war leider chancenlos  , so dass es wieder einmal Joshi war der das Spiel zum 6 : 3 für uns ausmachte.

Nicht überragend , aber gewonnen und die weisse Weste sprich Tabellenführung behalten.

 

Am Freitag gingen drei Nachwuchsmannschaften für den TTC auf Beutezug.

Die kleinsten Ferris,Jakob,Devin und Mariem, durften gegen noch kleinere Girlies aus Woltwiesche ran.Das war David gegen Goliath , so dass wir mit 6 : 0 und 18 : 0 Sätzen gewannen. Aber trotz allem hat es wieder Spass gemacht unsere Vier spielen zu sehen und vor allem haben sie die kleinen Mädels immer mit spielen lassen und sie nicht vom Tisch gehauen.

Die Rückreise von Woltwiesche verlief da doch wesentlich spannender. Unser Knabenchor ließ Peter `s  kleinen Flitzer doch mächtig beben. Laut , falsch und nicht unbedingt Textsicher haben sie aus vollen Kehlen bei NDR 1 mit gesungen.

Na ja . Tischtennis können sie echt besser als singen.

Die 3 . te Jugend war in Mehrum am Start. Da Fabi noch zum Punktspiel mußte , sollte es doch etwas schneller gehen. Diese Vorgabe setzten Torge,Mattis und Olli beeindruckend um. Mit 6 :1 haben die Jungs Wort gehalten. Nur Olli hatte im Fünften ganz knapp das Nachsehen und Fabi kam super pünktlich zu seinem Punktspiel.

Die 2 Jugend war eigentlich als potentieller Absteiger gestartet und mausert sich immer mehr zur Spitzenmannschaft. Doch gegen Vechelde hatten wir erhebliche Aufstellungsprobleme. Tim C.  krank, Linus nach wie vor verletzt und Julian krank.

Bei Julian ging es mehr recht als schlecht, so dass Joshi und Tim R. die kohlen aus dem Feuer holen mussten. das taten beide auch hervorragend. Joshi gewohnt sicher machte zwei, Tim R. ( letztes Jahr noch 2. Kreisklasse) gewann seine beiden Spiele !!! und auch Julian konnte trotz halber Leistung zwei gewinnen und gab nur den Ehrenpunkt ab.

Ein lockeres verdientes 6 : 1 , dank einer guten Mannschaftsleistung und ein Julian der echt auf die Zähne biss um die Mannschaft nicht im Stich zu lassen.

 

Mit einem nicht für möglich gehaltenem  6 : 3 Sieg gegen die viel höher eingestuften Gr. Ilseder traten die Mannen  um  Betreuer Volker die Heimreise an.

Schon allein das Doppel Joshi/Julian war die Reise wert .Wer dachte damit haben wir unser Pulver verschossen irrte sich mächtig, denn jetzt fingen die Joshua Wutschke Festspiele erst so richtig an. Joshi gewann alle drei  !! und machte seinem Namen als " Fünfsatzkönig " alle Ehre, super cool drehte  er zwei Spiele. Aber auch Julian spielte sehr sehr stark, gewann hoch verdient zwei Spiele und die 6 Punkte waren auf der haben Seite. Zwar konnte Tim kein Punkt zu dem tollem Sieg beisteuern , doch knöpfte er seinen Gegnern  je einen Satz ab und mit etwas Glück wäre auch für ihn etwas möglich gewesen.

Tolles Spiel von allen dreien und natürlich mit dem Mann des Tages : Joshi Wutschke.