Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 32

Gestern 47

Woche 32

Monat 964

Insgesamt 71269

Gegen die Jungs aus Woltwiesche , immerhin Meister der 6. Kreisklasse mußten wir 6 Punkte vorgeben.

Beim Einspielen zeigten die Woltwiescher schon mal warum sie Meister geworden sind plus den 6 Punkten Vorgabe. Das das kein Spaziergang wird waren sich alle einig.Doch Nick,Alex u. Joshi ließen wohl mal einen Satz zu aber an dem klaren 5 :0 Erfolg gab es nichts zu rütteln.

Leider verabschiedet sich die Mannschaft mit diesem Sieg , denn Alex geht wieder zu seinem Heimatverein , Gr. Ilsede , zurück ,Nick und Joshi rücken in die 1. te auf , so dass es diese Mannschaft nicht mehr gibt.

Mir als Betreuer und Fahrer haben die Jungs viel Spaß gemacht und wünsche allen dreien weiterhin viel Erfolg und eine schöne Tischtenniszeit..

Im letzten alles entscheidenem Spiel um die Meisterschaft ging es gegen Broistedt. Die  Voraussetzungen waren klar, es mußte ein Sieg her sonst ist der Titel dahin.

leider fiel Joshua mit Grippe aus , so dass Linus kurzentschlossen aushalf ( er kam extra nach dem Fußball um der Mannschaft zu helfen !!!)

Eigentlich ging es gut los, denn das Doppel der beiden Linkshänder , Nick/Alex kam ,doch dann mußten sowohl Linus,Nick und auch Alex drei Niederlagen in folge einstecken. Auch in seinem zweiten Einzel konnte Nick eine 2 : 0 Satzführung nicht nach Haus bringen, Alex brachte uns dann noch mit seinen zwei Siegen wieder heran , aber für  Linus waren die starken Gegner aus der Kreisliga noch zu stark und das Meisterschaftsspiel ging mit 6 : 3 verloren.

Meisterschaft ade, aber mit Joshi oder auch wenn die beiden unerwarteten Anfangsniederlagen von Nick u. Alex anders gelaufen wären hätte das Spiel mit Sicherheit einen anderen Ausgang genommen, aber so müssen wir mit dem 3. ten Tabellenrang zufrieden sein und den Vöhrumern Jungs zur Meisterschaft gratulieren.

Nach dem Waterloo gegen Edemissen kam der Tabellenvorletzte aus Vechelde gerade recht.Obwohl auch wieder Alex fehlte ließen Nick,Joshua und Linus nichts anbrennen. Durch einen  6 : 1 Sieg konnten sich die Jungs wieder rehabilitieren und sind somit im Meisterschaftsrennen wieder dabei.

Nick und Joshua waren ihren Gegnern haushoch überlegen.Nur Linus verlor , obwohl er besser war als sein Gegenüber.Dafür konnte er sein zweites Einzel nach einem tollen spiel gewinnen.  

Nick, Joshua und der aushelfende Linus erwischten keinen guten Tag gegen die gut aufspielenden Mädels und Jungs aus Edemissen, lediglich Joshua konnte ein Spiel zum 1-6 gewinnen und verhinderte somit den White-Wash. Ob es am fehlenden Training lag oder alle einfach nur einen gebrauchten Tag hatten, lässt sich wohl erst in den kommenden Spielen herausstellen. ;-) Nichts destotrotz muss man natürlich erwähnen, dass es die erste Niederlage war und alle Chancen auf die Meisterschaft noch vorhanden sind.

Im Freitagskrimi konnte die 2. Jugend gegen die bisher auch noch ungeschlagenen Gäste aus Woltwiesche nach fast zwei Stunden mit 6 : 4 gewinnen.

Wiedereinmal war die geschlossenen Mannschaftsleistung ausschlaggebend für den knappen Sieg.

Nick ( 2 ) , Alex ( 2 ) und Joshi ( 2 ) machten die sechs Punkte.