Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suchen

Besucher TTC

Heute 23

Gestern 23

Woche 104

Monat 398

Insgesamt 85223

Es ging los wie im Hinspiel. 0:2 nach den Doppeln (1:1 wäre auch möglich gewesen). Dann gewinnt Bernd gegen Günter Axmann glatt mit 3:0 und Pitty revanchiert sich bei Matthias Axmann für das Hinspiel mit einem 11:9 im 5. Satz.

Dann ging es leider völlig nach hinten los und oben und unten ging alles verloren und somit war das Spiel eigentlich zu Ende (2:6). Sven und Ceddy waren dann der Meinung es gäbe ein 6:6 und alle , auch die Gr. Bültener mussten heftig lachen.

Sven und Ceddy gewinnen im 5. Satz und dann wurde nicht mehr gelacht. Beim Stand von 4:6 ging es in die Doppel und die Laune der Gastgeber hielt sich in Grenzen. Einer hatte auch keinen Bock mehr, da es mittlerweile 22.30 Uhr war und jetzt mussten nochmal 2 Doppel her.

Ceddy und Sven besiegen das stärkere Doppel (M. Axmann / K. Scharnweber) in 4 Sätzen und somit hing es an Bingo Bernd und Pitty. Nach 2:1 Führung hat Pitty den 4. Satz mit einer Batterie an Fehlschmetterbällen versaut und deshalb wurde im 5. Satz dann wieder fleißig geschupft und siehe da, der 5. Satz ging auch an den TTC Berkum, Alllee!!!!

Ein 6:6 nach 3 Stunden und es wäre fast noch mehr drin gewesen, da Sven gegen Kai Scharnweber im 4. Satz 2 Matchbälle verbraten hat und das Spiel super unglücklich im 5. Satz verloren hat. Das wäre dann aber wohl doch zuviel des Guten gewesen.