Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suchen

Besucher TTC

Heute 2

Gestern 34

Woche 177

Monat 543

Insgesamt 82411

doch leider ohne Happy End.Nach einem hochklassigem , unheimlich nervenzehrendem Spiel verloren Joshi, Julian, Ferris und Tim sehr sehr unglücklich mit 3 : 6 gegen den Titelverteidiger aus Woltwiesche( der vierte Punkt war schon durch Linus eingetütet zählte aber nicht mehr.

Joshi / Julian gewannen ihr Doppel doch leider hatten Linus/Tim durch einen Kantenball ( sollte nicht der letzte des Tages gegen uns sein) beim Stand von 9 : 9 und einem verschossenem Turm das Nachsehen.Gegen das sehr starke obere Paarkreuz fanden  Joshi und Julian keine Gegenwehr und es schien wie im Vorjahr ( wir verloren 6 : 0) in die selbe Richtung zu laufen. Doch dann zeigten  Tim und Linus was sie drauf haben. Linus zitterte sich zwar nach 2 : 0 Satzführung noch zum Sieg, dafür ging es bei Tim schneller . Es  stand 3 : 3 und die Mienen der Gastgeber verdunkelten sich doch merklich.  Zumal Joshi den B Kreismeister der Woltwieschener sicher beherrschte und ein phantastischen Match ablieferte. Doch es war irgendwie nicht sein Glückstag, sage und schreibe 6 Kanten bzw. Netzbälle brachten ihn völlig aus der Bahn und Joshi verlor völlig unverdient in fünf Sätzen. Für Julian gab es nichts zu holen und es stand 3 : 5 . Aber dann kamen wieder unsere Youngster und ein Unentschieden war noch möglich. Linus machte es im Schnelldurch gang ( 4 : % !!!), dafür zehrte Tim arg an den Nerven seines Betreuers. Den ersten Satz gewann er locker, verlor dafür die Sätze zwei und drei, gewann den vierten, führte im fünften schon mit 5 : 1, doch irgendwie war dann die Lockerheit dahin, und er gab dann mit viel Pech das ganze spiel im 12 : 14 ab, so dass wir nach einem tollen Tischtennisspiel mit leeren Händen da standen.

Aber egal: Moralischer Sieger waren wir, denn wir hatten es  nicht nur mit einem  sehr sehr guten Gegner , sondern auch mit manchmal nicht ganz so fairen Zuschauern sowie ein TT Gott der nicht auf unserer Seite stand zu tun.