Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

June 2023
M T W T F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 22

Woche 66

Monat 170

Insgesamt 154508

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Gegen die Jungs von Fortuna Oberg erkämpften sich Mateo, Bennet, Henry und Bjarne ein 5 : 5 Unentschieden.

Spannung pur und ein ständiges hin und her war angesagt.i

Mateo/Bennett sorgten für die 1 : 0 Führung, dann hatte Henry nicht viel zu bestellen, Mateo brachte uns dann wieder mit 2 : 1 in Front, anschließend verloren Bennet und Bjarne ; 2 : 3. Mateo machte das 3 : 3, Bjarne verlor 3 : 4, dann war es wieder Mateo der wieder ausgleichen konnte und Bennet sorgte für das 5 : 5 Unentschieden.

 

Nach einem Tag Pause ging es nach Solschen.

Dort erwartete uns eine reine " Mädchengang ". Die Mädels waren teilweise deutlich älter und fast doppelt so groß wie unsere Youngster , Henry u. Abdu. Aber egal erst mal spielen.

Mateo/Bennet gewannen ihr Doppel und Mateo konnte alle drei Spiele gewinnen, doch dann hatten wir unser Pulver auch verschossen. Mit einer knappen 4 : 6 Niederlage ging es auf die Heimreise.

 

Gegen die Gäste aus Edemissen gab es ein super spannendes 6 : 3 für uns. Es war nicht nur spannend sondern auch gut anzuschauen was die Jungs spielten. Alle Vier ; Mateo, Bennet, Abdu u. Henry konnten zum Sieg beitragen.

Aber  ganz großer Sport war das Verhalten der  Jungs , denn bei den Gästen spielte ein geistig und körperlich behinderter Junge mit. Von den Edemissener Jungs und Betreuer war es das natürlichste von der  Welt mit dem Jungen in einer Mannschaft zu spielen und auch unsere Jungs ließen den Jungen mitspielen, ließen ihn Punkte machen , so dass alle echt Spaß hatten.

Riesen Kompliment an die Gäste und auch an unsere Jungs , wie toll sie sich dem Jungen gegenüber verhalten hatten.

Das Endergebnis war da nur zweitrangik , denn gewonnen haben alle acht!! 

Das war " Inklusion " live.

Gegen Gadenstedt kamen Mats, Hennes , Jarne und Jorris zu einem klaren 6 : 0 Heimsieg. Ein klares Ergebnis aber die Jungs mußten schon richtig beißen. Beide Doppel; Mats/Hennes und auch Jarne/Jorris mußten über fünf Sätze gehen. Ganz großen Sport lieferte Jorris in seinem Einzel. Er lag schon fast aussichtslos mit 0 : 2  zurück, kämpfte wie ein Löwe ( kleiner Löwe) und machte dann das 6 : 0 klar.

Die Jungs werden von Spiel zu Spiel besser und mit so einer " Kampfmaschine " kann auch nichts schiefgehen.

Auch gegen die Meerdorfer 3. te ließen die Jungs nicht zu.

Mats,Hennes,Jarne, Yven und Joris bauten mit ihrem 6 : 1 Heimsieg die Tabellenführung weiter aus.

Wenn es so weiter läuft wartet nicht nur die Meisterschaft , sondern auch ein Besuch bei einem großen amerikanischen Restaurant auf die Mannschaft..

Gegen die Kids aus Oedesse kamen Mats, Hennes , Jarne und Joris zu einem hauchdünnen 6 : 4 Sieg.

Aus den Doppeln gingen wir mit 1 : 1 heraus. Dann gewann  Mats nach tollem Spiel , Hennes verlor gegen die starke Nummer Eins der Gastgeber. Dann trumpften Jarne, Joris und Hennes groß auf und wir führten 5 : 2.Mit dieser beruhigenden Führung im Rücken ging wohl auch etwas an Konzentration flöten, den Mats (beide spielten klasse) und auch Joris verloren. Jetzt war Jarne gefragt; er mußte nun den Sieg festmachen. Viel viel Nerven für alle Beteiligten, vor allem für Betreuer Peter, waren angesagt. Hauchdünn gewann Jarne zum umjubelten 6 : 4 .

Weiße Weste behalten und Tabellenführung verteidigt.