Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

July 2021
M T W T F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Suchen

Besucher TTC

Heute 9

Gestern 25

Woche 137

Monat 651

Insgesamt 134937

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Nachdem die 2. Herren in ihrem ersten Saisonspiel in Weddel eine 9:3 Niederlage hinnnehmen musste, verlief das erste Heimspiel erfolgreicher.

Am Montag empfingen wir die Gäste von RSV Braunschweig IV um 20 Uhr in unserer Halle. Unser Ziel war es natürlich eine bessere Leistung aufzubieten als im zurückliegenden Auswärtsspiel in Weddel und dies ist uns auch gelungen. 

Nachdem Benny etwas überraschend sein erstes Einzel verlor, konnte Gideon nach einem 0:2 Rückstand das Spiel noch drehen und mit einem 3:2 Sieg zum 1:1 ausgleichen. In der Mitte gingen leider beide Spiele weg, sodass wir wieder einem 1:3 Rückstand hinterliefen. Im unteren Paarkreuz zeigten Jan und Chris zwar immer noch keine Glanzleistung, aber es reichte um beide Spiele zu gewinnen. Somit stand es nach der ersten Hälfte 3:3.

In der zweiten Hälfte wollten wir alle nochmal eine Schippe drauf legen und den ersten Sieg perfekt machen. Benny und Gideon legten damit im oberen Paarkreuz mit zwei Siegen schonmal einen guten Grundstein. Simon und Julian konnten sich ebenfalls im Gegensatz zum ersten Durchgang nochmal steigern und ihre beiden Einzel gewinnen und somit den ersten Sieg perfekt zu machen. Nun mussten Jan und Chris noch die letzten beiden Einzel spielen, wobei man ihnen ein wenig die Motivationsprobleme angesehen hat, da der Sieg ja schon perfekt war. Sie rießen sich aber nochmal zusammen und konnten ebenfalls zwei Siege einfahren. Somit war der 9:3 Heimsieg perfekt.

 

Am 5.10. müssen wir nun um 19.30 Uhr im Kreispokal Offen zum Auswärtspiel gegen Ölsburg und am 8.10. gehts dann auch schon wieder in der Liga mit dem Auswärtsspiel gegen Magni weiter.

Am vergangenen Montag reiste die 2. Herren zum Auswärtsspiel nach Ölsburg an. Da Julian aus gesundheitlichen nicht zur Verfügung stand, holten wir uns mit Gideon Verstärkung aus der Dritten.

Durch das Fehlen von Julian mussten wir die Doppel mal wieder umstellen und so ergaben sich dieses Mal folgende Aufstellungen: 1. Benny/Jan, 2. Christian/Simon, 3. Chris/Gideon. Und diese Aufstellungen sollten von Erfolg gekrönt werden, denn wir gewannen alle drei Doppel, wobei sich Benny und Jan schon sehr strecken mussten.

Im oberen Paarkreuz lief es dann leider nicht so erfolgreich. Simon verlor sein Einzel gegen Müller und auch Benny musste sich etwas überraschend gegen Lambrecht geschlagen geben. Der Grund war laut Benny schnell ausgemacht: "Ein unbewegliches dickes Kind bin ich" :D. Die nächsten Spiele in der ersten Einzelrunde konnten wir dann allerdings durch Siege von Chris, Jan, Gideon und Chrsitian für uns entscheiden und gingen somit mit einer 7:2 Führung in die zweite Einzelrunde. Hier konnte Benny mit seinem Sieg gegen Müller schon mal das Unentschieden einfahren. Simon verlor dann auch sein zweites Einzel klar gegen Lambrecht, doch Jan konnte dann etwas überraschend klar gegen F. Sperling gewinnen und somit den 3:9 Auswärtssieg perfekt machen.

Am 27.3. ab 20.15 Uhr kommt dann der Tabellendritte aus Vechelde zu uns in die Rosenthaler Halle. Unser Ziel ist es natürlich schon gleich an diesem Abend den Wiederaufstieg perfekt zu machen, aber wir wissen auch dass dies alles andere als einfach wird.

Daher hoffen wir, dass an diesem Abend viele Zuschauer den Weg in unsere Halle finden um uns bei dem Ziel "Wiederaufstieg" zu unterstützen!!

Am heutigen Samstag Nachmittag empfangen wir die Gäste aus Meerdorf zum nächsten Heimspiel. Seit langem konnten wir endlich mal wieder in Bestbesetzung antreten, wo hingegen Meerdorf ohne ihren verletzten Spitzenspieler Frank Rodermund anreiste.

Die Doppel stellten wir heute mal wieder etwas um, sodass was nicht ganz so super geklappt hat. Julian/Simon verloren ihr Doppel leider gegen Bösenberg/Göhlich. Die verliefen dann perfekt, lediglich Julian hatte etwas zu kämpfen und konnte erst im fünften Satz gegen Bösenberg gewinnen. Gefühlt wurde in dem Spiel aber auch mehr erzählt als gespielt :D

Am Ende stand dann ein 9:1 Heimsieg auf der Tafel. 

Am kommenden Montag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Ölsburg, wo wir versuchen werden an die Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen. 

Am gestrigen Freitag empfang die 2. Herren die Gaste aus Vallstedt. Die 2. Herren musste ohne Benny und Julian antreten, welche durch Gideon und Peter ersetzt wurden. Aber auch die Gäste kamen ersatzgeschwächt und sogar nur zu fünft. 

Durch das Fehlen von Benny und Julian hat sich Jan für folgende Doppel entschieden: 1. Simon/Jan 2. Chris/Gideon und diese Entscheidung sollte sich als positiv herausstellen, denn beide Doppel würden gewonnen. Das Doppel 3 von Christian/Peter war ja schon kampflos gewonnen. In den Einzeln wurden dann lediglich nur noch insgesamt 3 Sätze abgegeben, wodurch am Ende ein 9:0 Heimsieg eingetütet wurde. 

Am gestrigen Freitag waren unsere Freunde aus Bülten zu Gast. Beide Mannschaften waren bisher in der Rückrunde ungeschlagen, was auf ein spannendes Spiel hinweisen sollte. Bei den Berkumern sowie auch bei den Bültenern fehlte allerdings die Nummer 1, wodurch beide mit einem Ersatzmann antreten mussten.

In den Doppeln konnten Julian/Jan ihre bisher souveräne Doppelleistung in der Rückrunde halten und gewannen ihr Doppel 3:0. Durch das Fehlen von Benny haben Simon/Chris das Doppel 2 gegründet, was sie allerdings gegen Herschel/Schmidtmann verloren. Unser Doppel 3 mit den Routiniers Christian/Marc gewannen ihr Doppel locker.

In der ersten Einzelrunde wussten alle Spieler des TTC zu überzeugen und wir gewannen alle Einzel, sodass wir schnell 8:1 in Führung gingen. Julian musste sich im ersten Einzel der zweiten Einzelrunde im fünften Satz gegen Herschel geschlagen geben, doch Simon konnte sich nach einem 0:2 Satzrückstand nochmal steigern und den Sieg einfahren. Somit war es am Ende doch ein recht ungefährdeter 9:2 Heimsieg.

Nach dem Spiel ließen wir den Abend zusammen mit den Gästen bei Würstchen, Salat und Bier ausklingen.

Das nächste Spiel steht dann am kommenden Freitag, den 28.02. in der Rosenthaler Halle an!