Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

May 2024
M T W T F S S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 14

Gestern 28

Woche 42

Monat 1105

Insgesamt 160390

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

HOPPALA! Schon wieder 3 Spiele gespielt ! Hier ein kurzer Überblick: Beim TSV Meerdorf gab es eine 3:9 Niederlage. Wir traten dort allerdings mit nur einem Spieler der "originaldritten" an, nämlich Marc. Thorsten wurde aufgeschrieben, da er wegen Schulteroperation den Rest der Saison ausfällt. Dennoch: Dank an unsere 4.Herren, die uns schon die ganze Saison überragend unterstützt. Es gibt Dinge, die weit wichtiger sind als Siege! 

Kurz danach traten wir im Achtelfinale des Kreispokals gegen die erste aus Gadenstedt an - mit Erfolg - 4: 3 hatten wir am Ende die Nase vorn. Im Viertelfinale warten dann die Bayern der Kreisliga auf uns, Gross Lafferde ist mit Sicherheit eine echte Hürde! 

Weiter ging es dann mit dem wichtigen Heimspiel gegen Vechelade 3. Hier holten wir die fest eingeplanten 2 Punkte, so das wir unserem Ziel, Minimum Platz 5 ein großes Stück näher gekommen waren.

Heute Abend geht es dann nach Adenstedt. Vielleicht machen wir dort schon alles klar. Ein Sieg ,egal in welcher Höhe, würde reichen.

Am Freitag, den 08.02.2019 ist die Halle wegen einer Schulveranstaltung geschlossen!!!

Trotz der diesjährigen sehr mageren Teilnehmerzahl von 9 Teilnehmern machte der Gurkenpokal allen Beteiligten Spaß. Das Turnier wurde gewonnen von Marc Barkawitz und Lars Hettwer, welcher aufgrund seiner TTR Wertes als Gurke aktiv war.

Die weiteren Teilnehmer waren Rainer Schmidt und Andreas Klingert, Peter Krätzig und Andre Skora, Lasse Bläsig und Hobbyspieler Elmar Zander sowie Cedric Doppelhammer und Andre Skora. Ja, richtig gelesen - Andre erklärte sich dazu bereit, zwei mal zu spielen. Nur in der Paarung Skora gegen Skora wurde er dann ersetzt. Vielen Dank dafür!

Insgesamt machte das Event Spaß, wenngleich es in den kommenden Jahren durchaus mehr Teilnehmer sein dürfen. Der Termin ändert sich ja eigentlich nie und ist immer der letzte Trainingsfreitag vor Weihnachten!

2. Jugend

Gegen die Gäste aus Meerdorf/Wendeburg taten sich unsere Vier doch schwerer als geplant.

Nach dem guten Beginn durch das Doppel Joshi/Julian , Linus und Joshi führten wir schnell mit 3 : 0 und es sollte ein schnelles spiel werden.Doch dann kamen die Gäste auf 3 : 3 heran und Joshi baute die Führung wieder auf 4 : 2 aus. Alles easy , Tim hatte nicht seinen besten Tag (  vielleicht weil Papa zuschaute ) 4 :3. Julian locker zum 5 : 3 und alles schien gelaufen. Leider unterlag unsere Bank , Joshi, so dass es nun an Linus lag den Sieg einzutüten. Überragend , anders kann man es nicht sagen, wie Linus den Spitzenspieler der Gäste beherrschte und den Krimi zum verdienten 6 : 4 beendete.

3. Jugend

Gegen den Angstgegner aus Betmar war wieder einmal nicht zu holen. Mit 6 : 2 ging es nach haus. Nur Mattis/ Oliver im Doppel sowie Mattis im Einzel sorgten für die zwei Zähler.

Das sie es besser können zeigten sie dann gegen Woltwiesche.

Olli, Tim Coordes und Matti machten ein tolles Spiel und machten die Schlappe in Betmar mit einem ungefährdetem 6 : 1 Auswärtssieg wieder wett.

4. Jugend

Endlich in der richtigen Liga angekommen ( eine Klasse tiefer) können unser Spieler auch mal wieder locker drauf los spielen.Gegen den Gastgeber aus Meerdorf/Wendeburg ging mit einem tollen 6 : 2 für Leon, Ferris, Jakob und Devin ( Malin fehlte) eine lange Durstsrecke zu Ende.

C - Schüler:

Die Youngster machten da weiter wo sie im letzten Jahr aufgehört hatten. Ein lockerer 6 : 2 Erfolg  in Woltorf bringt Jarne, Yven, Mats und Joris wieder ein Schritt näher zu Mc. Donald. Denn bei der erneuten Meisterschaft hat Headcoach Peter den Jungs einen Besuch im genannten Restaurant versprochen.