Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

December 2022
M T W T F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Suchen

Besucher TTC

Heute 23

Gestern 34

Woche 162

Monat 57

Insgesamt 148490

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Als Tabellenzweiter war unsere 1. Herren berechtigt an der Aufstiegsrelegation zur Landesliga teilzunehmen. Eigentlich wollten die Jungs die Relegation absagen, doch dann haben sich "die jungen Wilden " gesagt : gegen solch gute Leute spielen wir sonst nie, lasst uns hin fahren und Spass haben.

Also sind wir mit einer echten " Fohlenmannschaft " : Sascha(43) Fabi (32), Benny(32)Marco(28)Mattes(21)Lasse(19)Gideon(18) zur Reli gefahren.

Bei einem tollen Frühstück ( ohne Alkohol!!) bei Peter wurden die letzten taktischen Vorgaben besprochen und los ging es.

Um es vorweg zu sagen, aus der Spassveranstaltung wurde ganz schnell bitterer ernst. In der Halle war es brüllend hei?, die wenige Luft konnte man  man mit einem Trennjäger schneiden und es warteten drei Mannschaften ( es mussten drei kompl. Punktspiele gemacht werden!!!!) die allesamt mit Macht aufsteigen wollten.

 Broitzem  - TTC

Gegen den Drittletzen der Landesliga und dann auch noch mit dem Heimvorteil rechneten wir uns wenig aus; zumal Fabi noch im Stau stand und die Gastgeber alles am Start hatten was Rang und Namen hat . Es lief dann auch so wie gedacht. Gräber/Hasselmann und Henke /Weiss unterlagen, doch die beiden Youngster ,Blässig/Kohlmann hauten schon mal einen raus. 2 : 1 für Broitzem. Oben kam dann auch glich der zweite Paukenschlag, denn Marco besiegte die Nummer 1 der Gastgeber und am Nebentisch musste sich Sascha ganz ärgerlich und in den Sätzen ganz knap geschlagen geben. 3 : 2 für Broitzem. In der Mitte konnte Lasse zum 3 : 3 ausgleichen ( machte ein super Spiel) doch Benny musste eine 3 : 0 Niederlage einstecken. 4 : 3 für Broitzem. Nun kamen die beiden Linkshänder , Fabi und Gid , im Unteren Paarkreuz an die Reihe. Was die beiden ablieferten war eine richtige Ansage, klasse nervenstark und bärenstark brachten sie uns mit 5 : 4 in Führung. Leider mussten Marco sowie sascha akzeptieren das die Trauben im Oberen Paarkreuz in der Landesliga mächtig hoch hängen. Obwohl beide richtig gut spielten reichte es nicht ganz. 6 : 4 für Broitzem. Auch in der Mitte mit Lasse und Benny lief es nicht rund. 8 : 5 für Broitzem. Aber noch lange nicht Schluss.Wer gegen uns gewinnen will muss die " Bank vom TTC " knacken. Fabi wehrte schon mal den ersten Matchball ab . 8 : 6. Nun lag es am anderen Linkspfuscher. Super stark, abgezockt wie ein Alter machte Gideon in fünf Sätzen das 8 : 7. Nun war das Abschlussdoppel Sascha/Benny an der Reihe. Die beiden ließen den Braunschweigern Null - Chance und sorgten nach fast vier Stunden für die erste riesen Überraschung des Tages, denn mit dem 8 : 8 Unentschieden hat nun wirklich niemand gerechnet.

TTC - Neuhaus

Im zweiten Spiel des Tages hingen die Truben noch höher als im Ersten. Gespickt mit ehemaligen Verbandsligaspielern, Jugendspieler die im Bundeskader sind