Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

February 2023
M T W T F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Suchen

Besucher TTC

Heute 1

Gestern 28

Woche 130

Monat 95

Insgesamt 151002

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

In einem mit 18 Teilnehmern gut besetztem Feld wurde am 16.12 der alljährliche Gurkenpokal ausgetragen. In 2 Gruppen wurde zunächst die Gruppenphase gelost, eine Vierer und eine Fünfergruppe.

 

Die Gruppen sahen wie folgt aus:

 

Totti / Arne Buchholz

Fabi / Mats 

Peter / Christian Prange

Volker / Benedikt

Jan Fichtner / Klinge

 

Claas / Joris

Florian / Ibrahim

Tim / Jakob

Ceddy / Andre

 

Es war ein tolles Turnier, eine gute Mischung aus Jugendspielern und einigen externen Freunden des Vereins. Ins Halbfinale vorstoßen konnten Fabi/Mats sowie Jan Fichtner und Klinge aus Gruppe A sowie Claas/Joris und Ceddy/Andre aus Gruppe B. Besonders hervorzuheben ist, dass Jan Fichtner das Turnier unbedingt gewinnen wollte und es sogar schaffte, dass Klinge sich mehr aufs Spielen als wie Üblich beim Gurkenpokal auf den flüssigen Teil konzentrierte ;-)

 

In den Halbfinals standen sich Claas/Joris und Fabi/Mats gegenüber sowie Jan/Klinge und Ceddy/Andre. Die Favoritenrollen waren klar verteilt, alles andere als ein Finale zwischen Fabi/Mats und Jan/Klinge wäre überraschend gewesen. Doch während sich Fabi und Mats durchsetzen konnten, scheiterten Jan/Klinge nach einer 2-0 Führung im Doppel noch an Ceddy und Andre. Besonders bemerkenswert hier, dass letztgenannte Paarung fast immer das Doppel spielen musste, fast immer 0-2 hinten lag und dennoch irgendwie den Weg ins Finale schaffte. Doch hier war dann die Kondition endgültig dahin, Mats besiegte Andre souverän mit 3-1 und Fabi konnte mit 3-2 gegen Ceddy gewinnen und somit hießen die Sieger des Gurkenpokals am Ende Spatz/Söder! Herzlichen Glückwunsch zu einem verdienten Sieg und viel Spaß beim Essen der Gurken!