Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

October 2019
M T W T F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Suchen

Besucher TTC

Heute 16

Gestern 46

Woche 16

Monat 444

Insgesamt 96297

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

4. Jugend :

Ferris, Jakob und Devin ; unterstützt von Marco und Christian, wollten gegen den Mitaufsteiger aus Woltorf eigentlich punkten. Doch Ferris und Devin blieben leider unter ihren Möglichkeiten und konnten kein einziges Spiel gewinnen. Nur Jakob zeigte klasse  Tischtennis, gewann alle drei Spiele , doch mehr als zum 3 : 6 ging halt nicht.

Der Auftakt lief nicht wie erwartet, aber Jakob mach Mut;  Ferris und Devin werden sich steigern und Leon wird nach seiner OP auch bald wieder fit sein.

3. Jugend :

Nach  dem Aufstieg in die Kreisliga erwartet Torge, Mattis, Tim und Olli eine spannende Saison.Zum Auftakt ging es gegen Ölsburg/Oberg.

Das erste Doppel gewannen Torge/Mattis, doch dann rasselte es fünf klare Niederlagen in Folge.Tim und Olli sorgten dann noch für eine Ergebnisskosmetik, aber das war es dann auch.

Tim und Olli zeigten , dass man auch in der Liga bestehen kann, wenn Torge und Matti an die Form der vergangenen Saison anknüpfen können, ist der Klassenerhalt machbar.

1. Jugend :

Gegen den Topfaforiten und Niedersachsenliga - Absteiger , Torpedo Göttigen , wollten sich unsere Jungs so teuer wie möglich verkaufen.

Obwohl die Gäste nicht in Topbesetzung antraten , hatten sie trotzdem vier klasse Spieler am Start.

Nach den Doppeln hieß es 1 : 1 (Matti/Jan Ove) gewannen. Gideon machte endlich mal ein 5 Satzspiel aus.Matti hatte gegn den Bezirksranglistengewinner aus Göttingen keine Chance, Jan Ove machte den  Vierer weg, Class spielte etwas unglücklich, nachdem er den ersten Satz knapp verlor, ging dann nichts mehr zusammen.

Aber es stand 3 : 3. Nun standen sich die beiden Spitzenspieler gegenüber. Gideon gegen den besten Spieler im Bezirk Braunschweig. Nach tollen Topspin-Rallys musste sich Gid im 5 . ten mit 11 : 9 geschlagen geben. Am Nebentisch war für Matti nichts drin, leider ging für Jan Ove auch nichts. Class blies dann zur Aufholjagd, gewann sein Einzel und auch mit Gid das Doppel. Es stand nur noch 5 :6.

Matti/Jan Ove sollten das Unentschieden klar machen. Sie spielten auch aktiv nach vorn, konnten einen Satz gewinnen, aber es reichte leider nicht.

Nach mehr als  zwei Stunden tollem Tischtennis mussten wir den Gästen zum Sieg gratulieren.