Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

August 2022
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 20

Woche 54

Monat 399

Insgesamt 145378

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Gegen die starken Gastgeber aus Gr. Ilsede gab es ein hart umkämpftes 6 : 4 für uns.

Nick/Joshua zitterten sich zur 1 . 0 Führung , während Alex am Nebentisch gegen die Nummer 1 souverän gewann. Joshi`s gefürchtete Vorhand ging heute gar nicht, so dass er seinen Gegner einfach ausschupfte.Leider konnte Nick sich gegen das Blockspiel des Ilseders nicht durchsetzen und auch im Spitzenspiel unterlag Nick obwohl er gut mitspielte , seine tolle Vorhand gut einsetzte , aber an der Rückhand müssen wir noch arbeiten. Joshua verlor , so dass es langsam eng wurde.Doch Alex baute dann den Vorsprung wieder auf 4 : 3 aus . Joshu spielte sehr sehr schlau, biss sich in das Match und drehte einen 2 : 0 Satzrückstand zum 5:3 und dann konnte endlich auch Nick jubeln in dem er seinem Gegner deutlich die Grenzen zeigte. Das letzte Einzel, Alex verlor, war dann ohne Bedeutung . 

Mit einem 6 : 4 Sieg gegen nicht schlechte Ilseder können wir super leben, aber es war doch noch eine Menge Luft nach oben.

Mit einem gerechten 5 : 5 Unentschieden gegen Vöhrum beendete die 2. Jugend die Frühjahrsserie.

Dummerweise haben die Jungs den Start ein wenig verpennt, so dass es gleich 3 : 0 für die Gäste stand. Doch Headcoach " Ceddy " baute seine Männer immer wieder auf und es begann eine furiose Aufholjagd. Vor allem Nick u. Alex mit je zwei Siegen und einmal Joshi machten dann doch noch das Unentschieden perfekt.

Da es noch ein wenig Schützenhilfe aus Broistedt gab ( vielen Dank ) bescherte dieses gefühlte verlorenen Unentschieden doch noch die Vizemeisterschaft in der Kreisliga.

 

 

Unsere Zweite machte gegen den Tabellenletzten aus Lengede sowie gegn Broistedt recht kurzen Prozess.

Gegen Lengede gab es einen 6 :2 Erfolg. Nur Alex u. Joshua verloren gegen den starken Spitzenspieler der Gäste.Alles andere war doch sehr eindeutig.

Ein ganz großes Ausrufungszeichen setzte unsere große Nachwuchshoffnung Linus.Er gewann ganz locker seine beiden Spiele.

Im Auswärtsspiel gegen Broistedt verlief die Partie noch einseitiger zu unseren Gunsten..Nick,Alex u. Joshua machten ein klares 6 :1.Die Weltreise ans Ende des Kreises dauerte länger als das Spiel.

Mit einem 6 : 2 Sieg gegen die dungelbecker Erstvertretung war die zweite endlich wieder auf Rille.

In Bestbesetzung , Nick, Alex u. Joshua ging es in Peter`s Heimat.Es entwickelte sich ein sehr gutes , ausgeglichenes Spiel bei dem die Dungelbecker, allen voran Tessa ,( Tim `s Schwester ) uns alles abverlangte.

Wiedereinmal zeigte die starke links/rechts Kombi Nick+Joshi ihr können,Alex verlor leider am Nebentisch.Endlich platze der Knoten bei Nick, er gewann soverän sein nächstes Einzel, Alex war heute  nicht unbedingt der Held des Tages . Er gab auch sein zweites Spiel ab.So ging es immer hin und her. Doch dann ging es zügig.Nick ,Joshi , er spielte überragend und dann doch noch einmal Alex sorgten für einnen deutlichen Auswärtssieg.

 

Nachdem Joshua kurzfristig passen mußte, sprang Jan ein.( er machte seine Sache ausgezeichnet), aber das war dann auch der unglückliche Anfang eines sehr unglücklichen TT - Tag  für die zweite Jugend.

Nach gespielten Bällen haben wir mit 345 : 384 gewonnen,nach Sätzen haben wir mit 18:22 gewonnen und nach Punkten haben wir mit 4 : 6 verloren. Ein solch kurioses Spiel kommt Gott sei Dank nicht so häufig in einem Tischtennisleben vor. Alle Fünfsatzspiele gingen weg, alle knappen  Sätze gingen weg , irgendwie hatten Nick, Alex u. Jan die Seuche am Schläger.

Alex  ( 2 ) , Nick ( 1 ) u. Jan ( 1 ) sorgten für die vier Punte.

Nach diesem katostrohen Tag ist die Meisterschaft erst einmal in weite Ferne gerückt.

Aber es kommen auch wieder bessere Tage.