Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

February 2023
M T W T F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Suchen

Besucher TTC

Heute 3

Gestern 28

Woche 132

Monat 97

Insgesamt 151004

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

In einem wahren Marathonmatch ( 20:00 - 0:15 ) trennten sich die 2 te von den Gästen des RSV Braunschweig mit 8 : 8.

Der Start war genial denn alle drei Doppel kamen und Gid legte auch gleich zum 4 : 0 nach. Dann kam ein kleiner Durchhänger, den Jan , Simon und Mattes mußten Niederlagen einstecken. Also mussten es die beiden Edelreservisten ( Marc u. Peter )richten. Peter gewann und Marc war nach seiner 2 : 0 Satzführung schon auf der Siegerstrasse, aber dann gab es einen Bruch und er verlor noch. Super Schade. 5 : 4. Alles im grünen Bereich. Doch dann hatte Marc wohl seine Leute angesteckt. Gid verlor mit richtig Pech, Jan konnte seine Matchbälle nicht nutzen und Mattes hatte einen gebrauchten Tag. 5  : 7. Dafür machte Simon ein super Spiel und brachte uns wieder herein. 6 : 7. Mit der nötigen Wut im Bauch fertigte Marc seinen gegner mal schnell mit 3 : 0 ab und Peter sah auch schon wie der sichere Sieger aus, aber wie auch gegen Marc kippte das Spiel.

7:8  und das Schlußdoppel Kohlmann/Hasselmann musste das Unentschieden klar machen.  Die beiden spielten  ein klasse Doppel und machten im Fünften das Unentschieden klar. Halt alte Berkumer Doppelstärke

Für beide war es ein gerechtes Unentschieden, obwohl...... 

Nach dem ersten Bier gegen die super netten und fairen RSV er waren alle Beteiligten mit dem Unentschieden auch zufrieden.