Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

October 2022
M T W T F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suchen

Besucher TTC

Heute 8

Gestern 25

Woche 84

Monat 135

Insgesamt 146834

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Nachdem die 2. Herren mit 3 Siegen perfekt in die Saison gestartet is, gab es zuletzt leider 2 Niederlagen.

 

Die erste Niederlage kassierte die 2. Herren mal wieder Auswärts bei Magni. Diese Hallo liegt uns einfach nicht. Nachdem man gleich alle 3 Doppel verlor gingen wir auch aus allen Paarkreuzen nur jeweils mit 1:1 raus, wodurch wir nach der ersten Einzelrunde mit 6:3 hinten lagen. Auch die zweite Einzelrunde sollte nicht gerade besser starten, denn auch hier gingen wir im oberen und mittleren Paarkreuz wieder nur mit je 1:1 raus und unsere Gegner von TTC Magni hatten schon ein Unentschieden sicher. Leider verlor Chris dann auch noch sein zweites Einzel und das Endergebnis lautete 9:5 für Magni. An dem Tag hatten wir aber auch in den 5 Satz Spielen nicht das Quäntchen Glück auf unserer Seite, wodurch wir alle drei 5 Satz Spiele verloren. Hätten wir hier ggf. nur eins geholt wäre ein Unentschieden auf jeden Fall drin gewesen. Naja mal schauen, wie die Gegner in unserer Halle (der "Berkumer Disco") zurecht kommen, dies wird wieder ein ganz anderes Spiel!

 

Nach der Auswärtsniederlage kamen am vergangenen Freitag die Gäste aus Grün-Gelb zu uns. Leider mussten wir hier wieder feststellen, dass wir momentan eine echte Doppelschwäche haben, dann wir lagen nach den Doppeln direkt wieder 0:3 hinten. Nach den ersten 4 Einzeln und dieses Mal zwei 5 Satz Siegen konnten wir uns auf 3:4 rankämpfen, doch dann versagten wir wieder und die nächsten 3 Spiele gingen wieder an den Gegner. Lasse ließ seinem Gegner, welchen er schon aus der Jugend kennt keine Chance, doch Gideon konnte an die gute Leistung aus dem ersten Einzel leider nicht anknüpfen und verlor 1:3, wodurch die Gäste von Grün-Gelb sich schon mal ein Unentschieden sicherten. Julian verkürzte durch eine gute und konzentrierte Leistung nochmal, allerdings verlor Simon anschließend sein Einzel im 5ten Satz und so lautete das Endergebnis 5:9.

 

Nach dem Spiel traf sich die 2. Herren noch auf einen gemütlichen und lustigen Mannschaftsabend bei Fam. Pfeiffers im Keller und wir haben mal wieder gemerkt, dass derzeit ein echter Zusammenhalt in der Mannschaft herrscht auch wenn es im Spiel mal nicht so lief.

 

Für das nächste Spiel nehmen wir uns nun wieder vor zum einen mal wieder besser aus den Doppeln zu kommen und natürlich am Ende einen Sieg verbuchen zu können!