Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

December 2021
M T W T F S S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 3

Gestern 34

Woche 67

Monat 3

Insgesamt 138659

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Mit einer enttäuschende 9 : 4 Niederlage verabschieden wir uns erst einmal aus dem Titelrennen.

Die Temperaturen waren in der eiskalten Vechelder Sporthalle nahe am Gefrierpunkt und leider spielten wir auch so.

In den Doppeln lief es schon nicht rund. Marvin/Asche verloren glatt , obwohl sie jeden Satz hoch führten, Sascha/Fabi ( eines der wenig guten Spiele von uns) spielten eine ganz starke Partie und machten das 1 : 1 im Fünften. Marco/Lasse verloren ganz glatt und so stand es nach den Doppeln 2 :1 für Vechelde.

Fabi merkte man seine Babypause deutlich an, war spielerisch nicht auf seinem Niveau und brachte zu dem seinen Vorsprung nicht über die Runden. 3 :1.

An Nebentisch spielte Sascha gegen den ex Verbandsligaspieler , Havekost , stark auf,  aber einige unglückliche Netzroller brachten ihn aus dem Tritt. 4 : 1.

Marvin sah nach einer 2 : 1 Satzführung schon wie der sichere Sieger aus, doch dann reihten sich einfache Fehler an Fehler, 5 : 1. Auch bei Asche war die Fehlerquote einfach unerklärlich viel zu hoch , 6 :1. Jetzt , wo das Match in der eiskalten Halle schon fast gelaufen war kam endlich das Untere Paarkreuz an die Reihe. Marco wurde wie so oft kaum gefordert, 6 : 2 und Lasse spielte seinen Stiefel runter, ließ sich von den " Neanderthalschreien" seines Gegners nicht aus dem Konzept bringen , 6 : 3. Sascha spielte wieder sehr gut, verkürzte auf 6 : 4 und es keimte etwas Hoffnung auf. Fabian hatte in seiner derzeitigen Verfassung keine Chance , 7 : 4. Aber das war alles noch im grünen Bereich für ein Unentschieden, denn " Unten " sind wir eine Bank; nur um da hin zu kommen mussten Asche bzw Marvin einen Punkt holen. Doch  Leider hatten beide an diesem Tag den " Fehlerteufel " gepachtet und verloren beide ganz glatt.

Ein verdienter glatter 9 : 4 Erfolg für die nicht überragend spielenden Vechelder stand am Ende auf der Anzeigentafel.

 Gratuliere an die Vechelder und für uns heisst es aufstehen und es im nächsten Spiel besser zu machen.