Ohne Ferris und gegen sehr gute Meerdorfer Jungs , gab es für Mariem,Jacob und Adi nichts zu holen.

Mit einem glatten 10 :  0  für Meerdorf  ging es auf die Heimreise. Da das Spiel schon so schnell zu Ende war,haben wir alle Spiele durchgespielt. Und siehe da, je länger das Match dauerte kamen immer bessere Ballwechsel zu stande und gerade Jacob konnte sich den ein oder anderen Satz holen.

Ein schönes Spiel mit einem tollen Trainigscharakter  lieferten unsere drei ab.