Bei den " Dinos " waren sechs Kids am Start. Im Modus jeder gegen jeden konnte sich Ferris knapp vor Jakob und Mariem durchsetzen.

Bei den " Großen " gingen  16 Teilnehmer auf die Jagd nach dem Pokal. Die 1 . Jugend ließ nichts anbrennen , so dass es keine Überraschungen bis zu den Halbfinals gab.

Claas       -   Gideon

und

Tessa      -   Joshi

waren die Paarungen.

Gideon konnte sich nach einem ausgeglichenem  sehr sehr guten Spiel mit 3 : 2 durchsetzen und im 2. ten Halbfinale bezwang Joshi ein wenig überraschend Tessa , so dass sich im Finale

Gideon.   -    Joshi

gegenüber standen. Gideon ließ Joshi keine Chance und wurde somit neuer Jugendvereinsmeister des TTC.