Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 26

Gestern 22

Woche 215

Monat 746

Insgesamt 73752

Nachdem wir etwas irritiert waren, hier ein paar Infos zu dem geänderten Spielmodus im Kreispokal:

Es wird nur noch bis 4 gespielt. Nach 3 Einzeln erfolgt ein Doppel. Theoretisch könnte das Spiel dann bereits mit 4:0 beendet sein. 

 

Wir haben gegen TV Abbensen I gleich mal einen 4:2 Heimsieg hingelegt. Zum Spiel...

 

Das System nennt sich moderner bzw. modifizierter Swaythling-Cup. In unserem Pokalformular entspricht dies der mittleren Spalte B

Bei diesem Best of 7 Matches-System[6] stellt jede Mannschaft ein Doppel und drei Einzel. Im Doppel können andere Spieler antreten als im Einzel, eine Mannschaft besteht daher aus drei bis fünf Spielern. Das Doppel wird nach 3 Einzeln ausgespielt. Gewonnen hat die Mannschaft, die als erstes 4 Punkte erreicht hat.

Die bisher vorgeschriebene Spielstärkereihenfolge im Modifizierten Swaythling-Cup-System wurde aufgehoben. Der stärkste Spieler nach Mannschaftsmeldung muss nicht mehr an Position 1 aufgeführt werden. Diese Änderungen wurden im Zuge der bundeseinheitlichen Wettspielordnung zum 25. Mai 2017 gültig.

 1. A1  - B2    Einzel 1 von A - Einzel 2 von B
 2. A2  - B1    Einzel 2 von A - Einzel 1 von B
 3. A3  - B3    Einzel 3 von A - Einzel 3 von B
 4. DA  - DB    Doppel 1 von A - Doppel 1 von B
 5. A1  - B1    Einzel 1 von A - Einzel 1 von B
 6. A3  - B2    Einzel 3 von A - Einzel 2 von B
 7. A2  - B3    Einzel 2 von A - Einzel 3 von B

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren