Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 36

Woche 175

Monat 578

Insgesamt 86330

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Die letzten Jahre waren Spiele für die vierte Herren immer eine recht aussichtslose und einseitige Angelegenheit in Wipshausen, doch dieses Jahr war es anders. Immerhin schaffte es die Mannschaft um Ceddy, Pitti, Mattes und "Bingo-Bernd" in die Abschlussdoppel. Dort unterlagen Mattes/Ceddy, sodass der Sieg von Pitti und "Bingo-Bernd" nichts wert. Das amtliche Endergebnis lautete also 4-7. Im Anschluss saß man noch ein bisschen bei Bier zusammen und hielt so manchen Plausch ab. Immer wieder nett in Wipshausen, wenn auch für uns meist erfolglos. 

 

Nächstes Spiel findet morgen zuhause gegen Bortfeld statt, das erste Heimspiel der Saison!!

In der vergangenen Saison hatte die 4.Herren des TTC in der gesamten Saison lediglich drei Punkte (Spielverhältnis 3:33) gesammelt und wäre eigentlich abgestiegen. Bekanntlich geschah dies nicht, da einige Mannschaften nicht für die 1.Kreisklasse gemeldet hatten. Die Liga wurde kräftig durchgemischt und am vergangenen Dienstag stand das Duell mit Aufsteiger TuS Bierbergen auf dem Programm. Die Mannschaft, verstärkt von Gideon anstelle von Sven, konnte den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren und hat dadurch nun schon mehr Punkte als in der gesamten vergangenen Saison.  Überragend gegen Bierbergen war das untere Paarkreuz, denn "Bingo"- Bernd und der hochtalentierte Gideon Kohlmann verloren beide nichts. Ceddy gewann gegen Sewert oben, während Gideon/Pitti ein Doppel gewinnen konnten. "Bingo"- Bernd und Ceddy machten den Deckel im Abschlussdoppel dann drauf.

 

Nächstes Spiel : Dienstag, 30.10.2018 in Wipshausen gegen TSV Wipshausen II

Es begann schon wieder wie immer. Obwohl wir mit Mattes sehr guten Ersatz für Sven hatten, konnten Ceddy und er das erste Doppel nicht gewinnen. Ebenso wenig gewannen "Bingo"-Bernd und Pitty, sodass wir nach den Doppeln schnell 0-2 hinten lagen. Als dann auch noch Pitty im fünften Satz gegen Steinmann verlor, stand es schnell 0-3.

Doch diese Saison läuft anders als letzte Saison. In der vergangenen Saison wäre dieses Spiel wahrscheinlich mit 2-7 oder so verloren gegangen, doch dieses Mal nicht. Ceddy zeigte eine gute Leistung und konnte Möller mit 3-1 besiegen und unten  konnten sowohl Mattes und "Bingo"-Bernd ihre Einzel gewinnen, sodass es nach der ersten Runde 3-3 Unentschieden stand.

Zu diesem Zeitpunkt hätten wir ein Unentschieden sicher sofort unterschrieben. Ceddy mühte sich gegen Steinmann, unterlag aber etwas unglücklich mit 1-3. Pitty hingegen konnte ebenso wie Ceddy vorher Möller besiegen und es stand 4-4. Nun kam es auf das untere Paarkreuz an. Mattes unterlag Jan Gaus leider mit 1-3, doch "Bingo"-Bernd konnte Duttenstedts Ersatzmann Kemps mit 3-1 besiegen.

Nun kam es also auf die Abschlussdoppel an - unsere "Paradedisziplin". Hatten wir in der letzten Saison überhaupt ein Doppel gewonnen? War egal. Diese Saison ist eine neue Saison. So gewannen Ceddy und Mattes souverän mit 3-0 gegen Steinmann/Kemps und wir hatten zumindest einen Punkt sicher. Viele dachten, dass es dabei auch bleiben würde - lagen Pitty und Bingo schon mit 1-2 Sätzen und 7-9 zurück. Doch unsere beiden Routiniers sahen das anders - sie gewannen das Doppel im Entscheidungssatz und wir gewannen das Spiel mit 7-5.

Nun haben wir schon mehr als 50 Prozent der Punkte eingefahren, welche wir in der vergangenen Saison hatten, verrückt. Das nächste Punktspiel findet voraussichtlich erst am 23.Oktober statt, da die Sportsfreunde aus Bierbergen leider verlegen müssen, da ihre Halle nicht genutzt werden kann in der kommende Woche.

Heute findet außerdem noch Kreispokal statt. Es geht gegen den TSV Hohenhameln und findet im neuen System statt, das heißt es geht nur noch solange, bis eine Mannschaft 4 Punkte erreicht hat und nicht mehr 5.

Alle Doppel verloren, davon die ersten beiden im 5. Satz. Das war wirklich schade, weil ansonsten ein 6:6 möglich gewesen wäre. In den Einzeln hatte Ceddy einen bärenstarken Abend mit klaren Siegen gegen Klemm und Böker. Pitty konnte Böker schlagen und Erik gewann gegen Henning Nothnagel mit 3:0.

Bernd hatte gegen Henning Nothnagel viel Pech und verlor im 5. Satz unglücklich.

Daher 4:4 in den Einzeln und 0:3 im Doppel, dass macht nach Adam Riese 4:7.

Trotzdem eine vielversprechende Leistung für die nächsten Spiele.

 

 

 

Durch die Einführung einer 2. Staffel in der 1. Kreisklasse kann die 4. Herren nach einer sehr erfolgreichen Saison mit einem unerwarteten 3. Platz nachträglich in die 1. Kreisklasse aufsteigen.

Somit spielt zum ersten Mal eine 4. Herrenmannschaft des TTC Berkum in einer Klasse mit Spielern aus Dungelbeck I, Groß Bülten I, Oberg I, Duttenstedt I, Ilsede II, Adenstedt II, Wipshausen II, Gadenstedt III und VFB / Bildung III.

Alles Gegner, die schon höher gespielt haben und die QTTR Werte dürften zwichen 1450 und 1600 liegen. Aus Gadenstedt kommt sogar ein 1800er, den wir wie im Vorjahr wieder bestechen wollen, was leider in der abgelaufenen Serie in der 2. Kreisklasse nicht geklappt hat.

Es wird voraussichtlich ein Lehrjahr für die 4. Herren, aber hoffentlich kein Leerjahr.

Ziel ist der Klassenerhalt und nach dem Spiel ist vor dem Spiel, wie beim Fußball.