Gegen eine stark verstärkte Mannschaft aus Wipshausen hatte die 4. Herren dieses Mal keine Chance.

In der Hinrunde konnten wir mit starker Leistung von Erik als Ersatz für Sven noch punkten, aber jetzt gegen die Besetzung mit Stetz, aus der 1. runtergezogen in die 2. Herren , und Zander , in der Hinrunde verletzt sowie dann mit Weske und Brennecke unten gab es für uns nichts zu holen. Nicht einmal ein Ehrenpunkt wurde uns gegönnt, obwohl der im Doppel mit Sven und Ceddy im 5. Satz drin gewesen wäre, aber dann traf Stetz wieder wie er wollte .Daher geht der Sieg auch in der Höhe voll in Ordnung.

Jetzt greifen wir gegen Vöhrum am Montag in Rosenthal und am Dienstag in Groß Bülten wieder an und rocken die 2. Kreisklasse.