Anmeldung

Redakteure

Neuste Kommentare

Suchen

Besucher TTC

Heute 5

Gestern 42

Woche 177

Monat 1161

Insgesamt 68596

Am Donnerstag reisten wir zum Auswärtsspiel nach Vechelade, wo wir gegen die zweite Garde von Vechelade antreten mussten.

Auch gegen Vechelade ll war unsere gewohnte Doppelstärke wieder zu erkennen, denn wir konnten alle drei Doppel für uns entscheiden und hatten somit schonmal einen perfekten Start.

Im oberen Parkkreuz musste sich Julian dieses Mal leider dem Noppenspezialisten Brüggeboß 1:3 geschlagen geben, Tim hingehen hatte gegen Lemke keine Probleme und gewann locker 3:0. In der Mitte hatten Chris gegen Ebeling und Christian gegen Heine ein lockeres Spiel. Im unteren Parkkreuz kam Schlichtmann mit Jans Noppenspiel nicht zurecht, Jan gewann somit sein Spiel 3:0 und Malte gewann gegen Reichelt. Zwischenstand: 1:8 

Im zweiten Einzeldurchgang spielte Tim dieses Mal echt schlau gegen Brüggeboß, doch er musste sich nach starker Leistung im fünften Satz geschlagen geben. Julian hatte Lemke eigentlich im Griff und führte schnell 2:0, doch er konnte diese Souveränität nicht aufrechterhalten und verlor auch noch im Fünften. Somit musste Christian nochmal an die Platte und unser Routinier holte den entscheidenden neunten Punkt!

Endstand: 3:9

PS: Die erste Pfeiffe ist gefallen :D

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren