Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 27

Gestern 36

Woche 63

Monat 462

Insgesamt 84214

Nach einem ungefährdeten 7 :0 Sonntags - Heimspiel gegen Lehndorf kam am Montag die Zweitvertretung aus Watenbüttel.

Das sollte nun der Gradmesser für die kommenden Spiele werden, denn bisher waren die Gegner zu schwach oder traten mit Ersatz an.

Die Ausgeglichenheit der TTC er spiegelt sich in den herrvorragenden Doppeln wieder, so dass wir gleich mit 2 : 0 vorn lagen.  Leider mussten Matti und Jan Ove im oberen Paarkreuz trotz tollen Bällen beide ihre Spiele abgeben und auch Gideon kam mit dem Unterschnitt seines Gegners überhaupt nicht zu recht und aus der 2 : 0 Führung ist ein 2 : 3 geworden.Claas glich locker zum 3 : 3 aus und aus dem hochklassigem Match wurde es zunehmend auch super spannend. Matti belohnte sich endlich mal für seine seit Wochen tolle Form , doch Jan Ove hat im Moment nicht das nötige Spielglück und verlor sehr unglücklich.Gideon machte es diesmal schnell und auch Claas führte schon mit 2 : 0 . Alle dachten das sei gelaufen, aber der Gegner spielte sich förmlich in einen Rausch . Sch.. !! 5 : 5 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Matti und Jan Ove spielten wie zwei alte Hasen , ohne Nerven zu zeigen machten die beiden schon mal den 6 Punkt. Am Paralleltisch zeigten Claas und Gideon wie eine Rchts/LInks Kombi funktionieren kann.Wahnsinnige Ballwechsel von allen vier Spielern am Tisch, klasse von Holger eingestellt machten die beiden im Fünften alles klar.

Ein super Spiel von allen Vier und zum Dank sind sie jetzt mit 8 : 0 Punkten Tabellenführer in der Jugendbezirksliga. Auch wenn es nur eine Momentaufnahme ist können die Vier richtig stolz auf  ihre Bisherige Leistung sein.