Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suchen

Besucher TTC

Heute 2

Gestern 34

Woche 177

Monat 543

Insgesamt 82411

Die Vorzeichen waren klar, Erster gegen Letzter, aber der Braunschweiger verloren alle Spiele sehr knapp und auch beim Einspielen zeigten die Gastgeber das sie auch " klickern" können. Nach den warnenden Worten des Headcoach Peter " unterschätz die nicht " , gingen alle Vier auch sehr konzentriert zu Werke. Tessa/Matti gewannen klar in drei Sätzen und am Nebentisch gewannen Claas/Gideon ( spielten ihr bestes Doppel der Serie) in " Fünf ". Matti legte nach, doch leider konnte Tessa eine 2 : 0 Satzführung gegen die sehr sehr starke Nummer 1 der Gastgeber nicht nach Haus bringen. Claas und Gideon brauchten nicht ihr bestes Tischtennis auszupacken, spielten  taktisch sehr klug und waren nie gefährdet, so dass wir easy mit 5 : 1 vorn lagen. Matti zeigte was er kann wenn er mal richtig gefordert wird und auch Tessa spielte richtig gut , so dass wir mit einem klaren 7 : 1 die Heimreise antreten konnten.

Alle vier waren super konzentriert, nahmen den enorm starken Tabellenletzen richtig ernst und spielten klasse Tischtennis.

Im nun letzten Spiel gegen den Zweiten aus Lehndorf reicht nun eine knappe Niederlage um den Titel zu holen und den Aufstieg in die Bezirksliga klar zu machen.